Linkes Untermenü

 

Es scheint überall die gleiche Sonne
- für SONNENTOR in Tschechien seit 1992

Was im Waldviertel funktioniert, funktioniert auch anderswo. Das beweist SONNENTOR eindrücklich etwa mit seiner Erfolgsgeschichte in Tschechien.

Eine sonnige Erfolgsgeschichte in Cejkovice: bereits 70 Arbeitsplätze konnten in der Region geschaffen werden.

 Im benachbarten Südmähren war SONNENTOR der erste Betrieb im noch jungen EU-Mitgliedsland, der sich freiwillig nach den EU-Bio-Richtlinien kontrollieren ließ. Gemeinsam mit dem tschechischen Bio-Verband PROBIO sorgte SONNENTOR dafür, dass die Tschechische Republik den Implementierungsnachweis für die EU-Bio-Verordnung 2092/91 im Rahmen des tschechischen EU-Beitritts erbringen konnte. Was noch wichtiger ist: SONNENTOR leistet mit seinen Anbauprojekten einen wichtigen Beitrag dazu, die Bio-Idee auch in den österreichischen Nachbarländern ‚salonfähig‘ zu machen.

Die Region um Cejkovice hat auch wirtschaftlich vom Engagement der lachenden Sonne profitiert. Mit inzwischen 70 Mitarbeitern gehört die tschechische Tochter nämlich bereits zu den größten Arbeitgebern vor Ort. Grundlage des Erfolgs auch in Tschechien: faire und dauerhafte Partnerschaften, in die SONNENTOR nicht nur Geld, sondern insbesondere sein Bio-Know-how einbringt. Man setzt auf Beteiligungen, um das volle Commitment der Partner sicher zu stellen. SONNENTOR hält in aller Regel 80 Prozent der Anteile und finanziert die Projekte im Aufbau zur Gänze. In Schulungen und der laufenden Projektbegleitung steht der Bio-Profi seinen Partnern mit seiner gesamten Expertise zur Seite. Und der Erfolg spricht für sich, die Region profitiert.

Johannes Gutmann: "Wir haben mit unserer tschechischen Tochterfirma und mit unseren tschechischen Partnern nur beste Erfahrungen gemacht. Speziell die junge Generation sucht das Verbindende, gemeinsame Interessen und den Kulturaustausch. Daraus resultierende Geschäftsverbindungen sind die Basis für langjährige, fruchtbare Nachbarschaft. Halleluja!"

Die tschechische Tochterfirma eröffnete ebenfalls ein Kräuter-Sinnes-Erlebnis, wo interessierte Besucher durch die duftenden Hallen geführt werden und die Entstehung eines Teeaufgussbeutels miterleben können. Das Kräuterparadies Cejkovice ist ein attraktives Ausflugsziel für Familien, aber auch für Schulausflüge, Firmen- und Vereinsreisen. Bitte beachten Sie, dass ein sonniger Rundgang nur mit Führung und nach Voranmeldung möglich ist.

Für Anfragen kontaktieren Sie oder +420 (0) 702/056505

Das erste SONNENTOR Geschäft in Tschechien wurde direkt am Betriebsstandort in Čejkovice eröffnet und das zweite folgte in der zweitgrößten Stadt Tschechien - in Brünn. Im geschmackvollen, bäuerlichen Ambiente bekommt man ganz von alleine Gusto auf die sonnigen Bio-Köstlichkeiten. Allein die Einrichtung ist einen Besuch wert. Alte Greißlertradition und rares Werbematerial sind mit modernen Vollholzmöbeln kombiniert, um die vielfältige kulinarische Angebotspalette auch entsprechend zu präsentieren. So, als ob die Zeit ein wenig stehen geblieben wäre.Verweilen im kleinen, aber feinen Laden ist gern gesehen – einfach auch, um zu schmökern, zu riechen oder zu probieren.

Ähnlich erfolgreich entwickeln sich die zwei weiteren Anbauprojekte in Rumänien und Albanien. Und die lachende Sonne streckt ihre Fühler weiter aus.