Rezept für

Bananen-Kakao-Muffins

4 von 5
  • vegetarisch
Für Personen
ca. 35 MIN.

Zutaten

Zubereitung

  1. Den Ofen auf 180°C vorheizen. Bananen schälen und in Scheiben schneiden. Butter in einem Topf schmelzen. Mehl, Backpulver, Kakaonibs und Natron in eine Schüssel geben und vermischen. Die Eier aufschlagen und mit Öl, SONNENTOR Roh- Rohzucker und Joghurt in einer zweiten Schüssel verrühren. Hast du unseren Roh-Rohrzucker schon einmal zu Backen probiert? Er lässt sich besonders leicht verarbeiten und sein karamelliger Geschmack setzt diesen Muffins das süße Krönchen auf!
  2. Dann die Mehlmischung in die zweite Schüssel geben und kurz durchmischen. Danach die Bananen sorgfältig unterheben.
  3. Die Förmchen mit der geschmolzenen Butter bepinseln. Den Teig mit dem Esslöffel in die Förmchen füllen. Eine Mandel auf jeden Muffin legen. Die Muffins ca. 20 Minuten backen dann aus dem Ofen holen.
  4. Für die Sauce die Schokolade zusammen mit der Butter in eine hitzebeständige Schüssel geben und im Wasserbad unter ständigem Rühren schmelzen. Glatt rühren, dann das Obers einrühren. Vom Herd nehmen und nochmals gut durchrühren. Die Muffins 5 Minuten in der Form abkühlen lassen, dann auf Serviertellern anrichten, mit Sauce übergießen und warm servieren.

Das könnte dir auch schmecken: