Rezept für

Brustbalsam

4 von 5

Zubereitung

  1. Zuerst wird das Bienenwachs langsam im heißen Wasserbad geschmolzen. Anschließend das Pflanzenöl untergerührt und so lange gerührt bis sich Bienenwachs und Öl vollständig vermischt haben.
  2. Dann nimmt man das Ganze aus dem Wasserbad und lässt es etwas abkühlen. Abschließend werden die ätherische Öle untergerührt und der Brustbalsam in Tiegel gefüllt.
  3. Bei Zimmertemperatur gelagert, ist der selbstgemachte Brustbalsam etwa 6 Monate haltbar. Nach Belieben kann mehrmals täglich ein Klecks auf Brust und Rücken aufgetragen werden.
    Achtung! Der Brustbalsam ist nicht für Kinder, in der Schwangerschaft oder bei Asthma geeignet.

Das könnte dir auch schmecken: