Rezept für

Elisenlebkuchen

5 von 5
  • vegan
  • vegetarisch
  • laktosefrei
ca.  180 MIN.

Zutaten

Zubereitung

  1. Die getrockneten Pflaumen mit heißem Wasser übergießen und für 2 Stunden quellen lassen.
  2. Haselnüsse, Mandeln, Mehl, Backpulver, Zucker und Gewürze in einer großen Schüssel miteinander vermengen.
  3. Den Marzipan in kleine Stücke schneiden und mit dem Orangeat in einen Mixer geben, das Wasser der eingeweichten Pflaumen abgießen und die Pflaumen ebenfalls in den Mixer geben, mit 100ml Wasser auffüllen und gut durchmixen, sodass eine sämige Masse entsteht.
  4. Die Marzipan-Pflaumenmischung zur Trockenmischung geben und mit den Händen verkneten.
  5. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und die Oblaten darauf verteilen. Mit einem Löffel etwas Teig abstechen (ca. 30g) zu einer Kugel formen und auf die Oblate drücken, sodass der Teig an den Rand geht.
  6. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad Ober-/Unterhitze für ca. 15-18 Minuten backen. Auf einem Gitter gut auskühlen lassen.
  7. Die Schokolade über dem Wasserbad schmelzen und die Lebkuchen damit bepinseln. Wer möchte, kann geschälte Mandeln darauf dekorieren. Die Lebkuchen halten sich luftdicht gelagert mehrere Wochen. 

Das könnte dir auch schmecken: