Rezept für

Erfrischungsspray

5 von 5
  • vegetarisch
  • vegan
  • glutenfrei
  • laktosefrei
ca.  20 MIN.

Zutaten

Zubereitung

  1. Pfefferminzhydrolat:
    Hydrolate gibt es zu kaufen, „aromatisierte Pflanzenwasser“ für Sprays können aber auch in einer Espressokanne zubereitet werden. Das Sieb des Espressokochers wird dazu mit zerkleinerten Pfefferminzblättern (frisch oder getrocknet) befüllt, Wasser eingegossen und das Ganze wie gewohnt zum Kochen gebracht. Wer weder das gekaufte Hydrolat noch den Espressokocher zur Hand hat, kann für den Spray auch einen starken Pfefferminztee zubereiten.
  2. Für den Erfrischungsspray:
    Das Sprühfläschchen bodendeckend mit Alkohol und 10 Tropfen ätherischem Pfefferminzöl befüllen. Der Rest wird mit Pfefferminzhydrolat aufgefüllt.
  3. Der Spray ist etwa 3 Monate haltbar und sollte vor Gebrauch gut geschüttelt werden.

Das könnte dir auch schmecken: