Rezept für

Glücks-Gemüselaibchen

3 von 5
  • vegetarisch
Für Personen
ca. 30 MIN.

Zutaten

Unser Tipp

Am besten schmeckt dazu frischer Salat.

Zubereitung

  1. Topfen und Eier verrühren und mit Glücksgewürz vermengen. Unser Glücksgewürz setzt den Gemüselaibchen die Krone auf. Die bunten Zutaten, wie Ringelblume, Oregano, rosa Pfeffer und Orangenschalen machen die Laibchen zu etwas ganz Besonderem. Und schon gehören langweilige Gemüselaibchen der Vergangenheit an! Weiters den SONNENTOR grünen Pfeffer – er hat einen außergewöhnlich zitronigen Geschmack - und das ayurvedische Zaubersalz beifügen. Hol dir dieses magische Salz in deine Küche. Es ist sehr mild und lässt den Gewürzen und anderen Zutaten viel Raum zur Entfaltung.
  2. Die Karotten fein reiben, den Lauch dünn schneiden, den Mais abgießen und die Zutaten mit dem Käse unter die Topfenmasse geben.
  3. Das Mehl und eventuell eine Messerspitze Backpulver unter die Masse rühren und kurz ziehen lassen.
  4. Mit dem Löffel werden dann Laibchen geformt die in Brösel getaucht und in der Pfanne gebacken werden.
  5. Für den Dip einfach den Sauerrahm mit dem SONNENTOR 12-Kräutersalz würzen und eventuell mit Kräutern vom Garten verfeinern. Einfacher lässt sich ein Dip nicht zubereiten und unser 12 Kräutersalz schmeckt auch hervorragend auf deinem Butterbrot, zum Frühstücks-Ei, in Salaten oder zu feinen Suppen.

Diese Rezept stammt vom Sonnentor Fan Michaela Hebenstreit. Vielen Dank!


Das könnte dir auch schmecken: