Rezept für

Hühnerfilet im Salbei-Prosciutto-Mantel

5 von 5
  • glutenfrei
Für Personen
ca. 1 STD. 15 MIN.

Zutaten

Zubereitung

  1. Hokkaido-Kürbis waschen, Kerne entfernen, das Fruchtfleisch würfeln und in einem Topf mit ca. 100 ml Gemüsesuppe zum Kochen bringen. Kürbis ca. 15-20 Min. kochen, bis die Flüssigkeit fast verkocht ist. Topf von der Herdplatte ziehen und 1 EL Butter zum Kürbis geben. Milch hinzufügen und alles pürieren.
  2. Mit Zimt, Muskat und Glücksgewürz würzen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Hühnerfilets mit Salz und Pfeffer würzen, mit Salbei-Blättern belegen und mit Prosciutto umwickeln. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und Hühnerfilets darin rundum anbraten.
  3. In der Zwischenzeit in einer weiteren Pfanne Olivenöl und Balsamico erhitzen und die Cocktailtomaten darin anbraten. Salbeiblätter kurz in heissem Öl frittieren und auf einen Blatt Küchenrolle abtropfen lassen. Die Hühnerfilets in Scheiben schneiden.
  4. Den Bratenrückstand mit Rotwein und Balsamico aufgiessen, kurz einkochen lassen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Püree mit Salbei, Cocktailtomaten und Hühnerfilets anrichten und mit Rotweinsauce servieren.

Diese kreative Rezeptidee stammt von fortune & cookie.


Das könnte dir auch schmecken: