Rezept für

Indisches Gemüse-Curry

5 von 5
  • vegetarisch
  • vegan
  • glutenfrei
  • laktosefrei
Für Personen
ca. 60 MIN.

Zutaten

Unser Tipp

Statt Ananassaft kann man auch Orangensaft verwenden und statt süßem Currypulver scharfes Currypulver.

Zubereitung

  1. Klein gehackte Zwiebel im Kokosöl anschwitzen. Wenn sie glasig sind, auch den klein gehackten Knoblauch und das Currypulver noch kurz mitrösten.
  2. Mit Wasser aufgießen, salzen und das klein geschnittene Gemüse (zB. Kartoffeln, Karotten, Erbsen, Fisolen, Kürbis, Spinat, Karfiol, Brokkoli) hineingeben. Alles etwa 15 Minuten kochen, bis die Kartoffelstücke weich sind.
  3. Nun den Saft, die Rosinen und das Mandelmus einrühren und noch einmal aufkochen lassen. Das Curry vom Herd nehmen und noch 10 Minuten zugedeckt ziehen lassen.

Das könnte dir auch schmecken: