Rezept für

Karotten-Kurkuma Detox Suppe

3.5 von 5
  • vegan
  • vegetarisch
  • glutenfrei
Für Personen
ca. 1 STD. 10 MIN.

Zutaten

Unser Tipp

Die Suppe kann als gesunder Snack im Büro auch einfach in Gläser abgefüllt werden. Dafür alle Zutaten pürieren!

Zubereitung

  1. Die Karotten und die Petersilienwurzeln schälen und in Stücke schneiden. Die Zwiebel schälen und fein würfeln. Den Ingwer schälen (am besten mit einem Teelöffel) und reiben. Nun 1 Liter Gemüsesuppe mit der SONNENTOR Hildegard Gemüsesuppenmischung zubereiten. Sie enthält Kräuter wie Ysop und Galgant, die dich wärmen und stärken. Füge auch 2 TL der Gewürzmischung „Adios Salz! Gartengemüse“ hinzu. So kannst du deiner Suppe Geschmack verleihen ohne Übermengen Salz zu verwenden. Beginne noch heute deinen neuen Ernährungsstil mit weniger Salz und mehr Detox.
  2. Etwas Olivenöl in einem Topf erhitzen, die Zwiebel und den geriebenen Ingwer kurz darin glasig dünsten. Karotten- und Petersilienwurzelstücke dazugeben und mehrere Minuten unter Rühren anrösten. Mit dem SONNENTOR Ingwer-Zitronensirup aufgießen und kurz einkochen lassen. Unser Sirup wird mit Apfeldicksaft statt Zucker hergestellt. Gönn dir diese köstliche Spezialität, wenn du dich bewusst ernähren möchtest. Den goldgelben SONNENTOR Kurkuma in die Gemüsesuppe einrühren. Er hat durch seinen hohen Gehalt an ätherischen Ölen eine besonders entgiftende Wirkung. Einen Schöpfer Gemüsesuppe zur Seite stellen. Das geröstete Gemüse mit Gemüsesuppe aufgießen. Für ca. 25 – 30 Minuten einkochen lassen, mit Salz und weißem Pfeffer würzen.
    Der SONNENTOR weiße Pfeffer zeichnet sich durch ein besonders fruchtiges Aroma aus und rundet die Suppe somit perfekt ab. Wir beziehen den weißen Pfeffer überwiegend von unserem Anbauprojekt in Tansania – so weißt du was auf deinen Teller kommt. Anschließend die Suppe mit dem Mixstab pürieren.
  3. Knoblauch schälen und in feine Scheiben schneiden. Den Blattspinat kurz mit den Knoblauchscheiben in der restlichen Gemüsesuppe blanchieren. Die Karotten Kurkuma Detox Suppe in Tellern anrichten. Den Blattspinat in der Suppe verteilen und wer möchte, die Suppe mit Joghurt garnieren und servieren.

Das könnte dir auch schmecken: