Rezept für

Pikante Rucola-Pancakes

5 von 5
  • vegetarisch
Für Personen
ca. 30 MIN.

Zutaten

Unser Tipp

Anstatt Granatapfel kann man auch Cherrytomaten verwenden.

Zubereitung

  1. Rucola waschen, trockenschleudern und fein hacken. Basilikumblätter fein hacken. Frühlingszwiebel fein hacken. Eier trennen. Eiweiße mit Salz in einer Schüssel steif schlagen.
  2. Eigelbe, Mehl, Backpulver sowie Milch in einer Schüssel verrühren. Quark, Salz und Pfeffer unter die Ei-Mehl-Mischung rühren. Rucola, Basilikum und Frühlingszwiebel unterrühren. Anschließend Eiweiß locker unterheben.
  3. Butter in einer Pfanne zergehen lassen. Teig portionsweise zu kleinen Pancakes formen und von jeder Seite etwa 2–3 Minuten goldbraun ausbacken (nicht zu heiß: Die Pancakes dürfen innen ruhig noch weiß sein).
  4. Zitrone heiß waschen und 1 EL Zitronenschale abreiben. Zitrone pressen. Aus Quark, Milch, evtl. saurer Sahne, Zitronenschale, Zitronensaft, Salz, Pfeffer und Zucker eine Sauce herstellen.
  5. Granatapfel halbieren und Kerne herausnehmen. Pancakes auf Tellern mit der Zitronen-Sauce anrichten und mit Rucola und Granatapfel dekoriert servieren.

Dieses Rezept stammt auf dem Buch „Life changing food“ von Eva Fischer erschienen im Brandstätter Verlag.


Das könnte dir auch schmecken: