Rezept für

Radi mit Rauchsalz und Gewürzblüten

5 von 5
  • vegan
  • vegetarisch
  • laktosefrei
  • glutenfrei
Für Personen
ca.  20 MIN.

Zutaten

Unser Tipp

Passt auch sehr gut zu Butterbrot und einer Tasse Schutzengeltee!

Zubereitung

  1. Der Rettich wird gewaschen und von oben und unten fein eingeschnitten (aber nicht ganz durchschneiden - er soll sich danach wie eine Ziehharmonika auseinanderziehen lassen.
  2. Das Rauchsalz fein Mörsern und den Rettich ordentlich einsalzen. Wir geben ihm jetzt ca. 15 Minuten in der er sich ausweinen kann.
  3. Anschließend wird das Wasser abgegossen und der Rettich mit Laune gut, alles gut Gewürz-Blüten bestreut.

Das könnte dir auch schmecken: