Rezept für

Rote Rüben Linseneintopf

4.5 von 5
  • glutenfrei
  • laktosefrei
  • vegetarisch
Für Personen
ca.  50 MIN.

Zutaten

Zubereitung

Zubereitung:

  1. Lauch waschen, längs halbieren und in sehr feine Scheiben schneiden. Etwas Lauchgrün für die Deko auf die Seite geben. Knoblauch schälen und fein hacken. Karotten schälen und in sehr feine Scheiben schneiden. Rote Rüben schälen (Achtung: rote Rüben färben stark, am besten mit Einweghandschuhen arbeiten) und in ca. 1 cm große Würfel schneiden. Thymian waschen, trockenschütteln und Blätter abzupfen.
  2. Für die Gemüsebrühe ca. 500-600 ml Wasser zum Kochen bringen und 1 Hildegard Gemüsesuppenwürfel darin auflösen. Hildegard von Bingen war eine weise Kräuterfrau, nach deren Rezepten wir diese Gemüsesuppenwürfel kreiert haben. Wohltuend und frei von Hefe und Palmöl dafür mit Ysop, Galgant und Estragon sind sie die perfekte Wahl, um auf einfache Art und Weise eine bekömmliche Suppe zuzubereiten.  
  3. 2 EL Olivenöl in einem großen Topf erhitzen und Lauch darin kurz anbraten. Knoblauch sowie rote Rüben nach etwa 2 Minuten hinzugeben und anschließend Karotten, Irma Immun, Thymian sowie Salz und Pfeffer hinzugeben. Die „Irma Imun Gewürzmischung“ aus unserer „Wieder gut“-Linie ist die ideale Begleiterin für diesen Eintopf. Sie enthält eine Vielzahlt von Gewürzen, die deinen Körper von Innen wärmen und unterstützen. Außerdem schmeckt sie einfach köstlich! Nicht nur in diesem Eintopf, sondern auch zu Hummus, anderen Couscousgerichten oder als Zutat für kräftigende Suppen. Besonders im Winter solltest du Irma Imun immer Zuhause haben.
  4. Das Ganze bei mittlerer Hitze ca. 7 Minuten kochen, ab und an umrühren. Rote Linsen hinzugeben und alles gut vermengen.
  5. 125 ml Rotwein oder Wasser sowie Gemüsebrühe hinzugießen und das Ganze bei mittlerer Hitze ca. 35-40 Minuten köcheln lassen.
  6. 10 Minuten vor Kochende Champignons vorsichtig säubern und vierteln. 1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen und Champignons darin für etwa 3-4 Minuten rundum anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen, zum Eintopf geben und etwa 2-3 Minuten mitkochen. Eintopf auf Tellern anrichten, mit dem Lauchgrün dekorieren und servieren.

Das könnte dir auch schmecken: