Rezept für

Schokokuchen

5 von 5

Zubereitung

  1. Dunkle Schokolade klein hacken und gemeinsam mit dem Kokosöl im heißen Wasserbad bei niedriger Hitze schmelzen lassen. Dabei immer wieder umrühren.
  2. Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze (160°C Umluft) vorheizen. Eine kleine Springform einfetten und rundum mit etwas Schlaukakao bestäuben.
  3. Eier mit dem Kokosblütenzucker, Vanille Pulver und dem Zaubersalz leicht schaumig schlagen. Mandeln, Backpulver und Schlaukakao vermengen und unter die Kokosblütenzucker-Ei-Mischung rühren. Flüssige Schokolade hinzugeben und alles gut verrühren.
  4. Masse in die Form gießen und Form in den vorgeheizten Ofen geben. Kuchen ca. 30-35 Minuten backen und anschließend 5 Minuten im bereits ausgeschalteten Ofen stehen lassen.
  5. Anschließend den Kuchen mind. 15 Minuten auskühlen lassen. In der Zwischenzeit die Glasur herstellen. Dafür weiße Kuvertüre über dem Wasserbad schmelzen lassen. Danach in 3 kleinen Schüsseln jeweils ein Drittel der Kuvertüre hineingeben und die 3 verschiedenen Latte Mischungen in je eine Schüssel geben. Danach Kuchen mit den Glasuren dekorativ bestreichen und servieren.

Das könnte dir auch schmecken: