Rezept für

Schokoladige Cupcakes mit Aquafaba-Mousse

5 von 5
  • glutenfrei
  • vegan
  • vegetarisch
  • laktosefrei
Für Personen
ca. 1 STD. 45 MIN.

Zutaten

  • Für das Schokomousse
  • 165 g Aquafaba
  • 100 g dunkle Schokolade
  • 3 EL Ahornsirup
  • Für die Muffins
  • 120 g Buchweizenmehl
  • 120 g geriebene Mandeln
  • 60 g Kokosblütenzucker bio
  • 2 TL Natron
  • 2 EL Chia-Samen bio
  • 25 g Kakao
  • 50 g Rapsöl
  • 100 ml Hafermilch
  • 180 g Apfelmus

Zubereitung

  1. Aquafaba in einer fettfreien Schüssel steif aufschlagen, Schokolade über dem Wasserbad schmelzen und den Ahornsirup unterrühren.
  2. 3 EL vom steifgeschlagenen Aquafaba zügig unter die Schokolade rühren. Das restliche Aquafaba vorsichtig unter die Schokolade heben und für mind. 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.
  3. Für die Muffins alle trockenen Zutaten gründlich miteinander vermischen.
  4. Öl, Hafermilch und Apfelmus verrühren und die trockenen Zutaten löffelweise in diese Mischung einrühren. Den Teig in 6 Muffinförmchen füllen und im vorgeheizten Backrohr bei 180° etwa 25 Minuten backen.
  5. Das Schokomousse in einen Spritzsack füllen und die abgekühlten Muffins damit verzieren.

Das könnte dir auch schmecken: