Rezept für

Selbstgemachter Thymian-Sirup

5 von 5
  • vegetarisch
  • vegan
  • glutenfrei
  • laktosefrei
ca. 3 Wochen

Zutaten

Zubereitung

  1. Husten-Sirup Variante 1 für Erwachsene
    Hierfür ist die Basis eine alkoholische Thymian Tinktur. Durch den Alkohol lösen sich etwas mehr von den wirksamen ätherischen Ölen als bei einem Tee.
    4 TL getrockneten Thymian mit 100ml 40%-igen Korn in einem verschließbaren Glas ansetzen und 3 Wochen bei Zimmertemperatur ziehen lassen. Danach durch ein Sieb in einen Kochtopf filtern und die Tinktur zum Kochen bringen. So kann ein Großteil vom Alkohol verdampfen. Dann 100g Zucker dazugeben und köcheln lassen, bis sich der Zucker vollständig aufgelöst hat. Noch heiß in Flaschen abfüllen und fertig! Bei Kutz-Kutz Beschwerden kann bis zu 3x täglich 1 EL davon eingenommen werden. Ca. 6 Monate haltbar.
  2. Husten-Sirup Variante 2 – für Kinder geeignet:
    Zuerst wird ein etwas stärker Tee zubereitet. Dazu übergießt man 4 TL Thymian mit 200ml kochendem Wasser. Nach 15 Minuten gießt man den Tee durch ein Sieb in einen Topf, fügt 100g Zucker und 1 EL Zitronensaft hinzu und lässt das Ganze etwa 15 Minuten lang köcheln. Kinder können hiervon 1-3x täglich 1 TL einnehmen. Im Kühlschrank ist der Husten-Sirup etwa 1 Monat haltbar.  

Das könnte dir auch schmecken: