Rezept für

Sprossen-Omelett

5 von 5
  • vegetarisch
  • glutenfrei
Für Personen
ca.  30 MIN.

Zutaten

Zubereitung

  1. Frühlingszwiebel waschen und in feine Ringe schneiden. Pilze säubern und in Streifen schneiden. Getrocknete Tomaten in feine Streifen schneiden. Die Hälfte des Rucolas klein hacken.
  2. Eier in einer Schüssel kräftig verquirlen. Tipp: Mit einem Schuss Milch oder Mineralwasser wird das Omelett schön luftig. Adios Salz! Gartengemüse und Pfeffer hinzugeben. Ein Omelett ohne Salz?! Unsere Adios Salz! Produkte machen es möglich und ersetzten das Salz in deiner Küche mit noch mehr Geschmack. So kannst du schon am Frühstückstisch salzreduziert genießen und deinen Körper entlasten. Neugierig geworden? Trau dich und lass dich von der Adios Salz! Küchen-Revolution überraschen!
  3. Öl in einer Pfanne erhitzen und Frühlingszwiebel, Pilze und getrocknete Tomaten darin rundum anbraten. Die Ei-Mischung darübergießen und alles bei mittlerer Hitze stocken lassen.
  4. Bevor das Omelett fertig ist, 2/3 der Sprossen und den gehackten Rucola dazugeben. Omelett aus der Pfanne nehmen und mit den restlichen frischen Sprossen und Rucola garniert servieren. Bei Bedarf – und das empfehlen wir stark – SONNENTOR Pfeffer bunt darüberstreuen. Unser bunte Pfeffer-Mischung macht dir nicht nur optisch sondern auch geschmacklich richtiges Aroma-Feuer unterm „Omelett“ ;-)

Das könnte dir auch schmecken: