Rezept für

Veganer Beeren Crumble mit Kokosblütenzucker

4.5 von 5
  • vegan
  • vegetarisch
  • laktosefrei
Für Personen
ca. 50 MIN.

Zutaten

Zubereitung

  1. Backofen auf 175 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Beeren in eine Backofenform mit ungefähr 25 cm Durchmesser geben. Mit 2 Esslöffel SONNENTOR Kokosblütenzucker, 0,5 Teelöffel Bourbon Vanille und Chia Samen bestreuen. Süß, süßer am süßesten und das auf wohltuende Weise – das ist unser Kokosblütenzucker. Er schmeckt traumhaft karamellig und hat einen niedrigeren glykämischen Index als herkömmlicher Zucker.
  2. Haferflocken mit gemahlenen Mandeln, 2 Esslöffel Kokosblütenzucker, 0,5 Teelöffel Bourbon Vanille und einer Prise Salz vermengen. Das unnachahmliche Aroma der Vanille-Orchidee verleiht deinem Beerencrumble den extra-lecker Faktor. Mit unserem SONNENTOR Vanillepulver wählst du eine Qualität, die fast einer frischen Vanilleschote gleichkommt – nur praktischer und es duftet wie ein frisch gepflückter Vanilleblüten-Blumenstrauß!
  3. Kokosöl hinzugeben (bei Bedarf etwas mehr) und alles so lange kneten, bis eine klebrige Masse entsteht.
  4. Haferflocken-Masse über die Beeren geben und im vorgeheizten Ofen ungefähr 30 Minuten backen. Kurz vor Backende Mandelblättchen ohne Fett in einer Pfanne rösten.
  5. Den Beerencrumble mit veganem Vanilleeis und gerösteten Mandelblättchen anrichten

Das könnte dir auch schmecken: