Rezept für

Veggie-Sommerrollen mit Erdnuss-Kokos Dip

5 von 5
  • vegetarisch
  • vegan
  • glutenfrei
  • laktosefrei
Für Personen
ca.  45 MIN.

Zutaten

Zubereitung

  1. Die Reisnudeln in kochendem Wasser 3-4 Minuten ziehen lassen. Abgießen und mit kaltem Wasser abspülen, um ein zusammenkleben zu verhindern.
  2. Karotten, Paprika, Frühlingszwiebel, Mango, Avocado und Gurken in feine Streifen schneiden. Thai-Basilikum und Salatblätter waschen und etwas zerteilen. 
  3. Einen halben Liter kaltes Wasser in eine breite Pfanne füllen. Eine Reispapier Platte ca. 10 bis 15 Sekunden im Wasser einweichen (es soll noch nicht ganz weich sein – nur formbar). Das Papier nicht zu lange einweichen, da es sonst zu klebrig wird.
  4. Das aufgeweichte Reispapier auf ein feuchtes Geschirrtuch legen und im unteren Drittel die Zutaten auflegen. Die Seiten einklappen und anschließend aufrollen.
  5. Für den Erdnuss-Kokos Dip einfach alle Zutaten mit einem Mixer glatt rühren.
  6. Die fertigen Rollen auf einem Teller legen, nach Belieben halbieren (die Rollen sollten sich am besten nicht berühren, damit sie nicht aneinander kleben) und mit der Sauce servieren.

Das könnte dir auch schmecken: