© SONNENTOR

Kümmel

Hast du den Braten gerochen? Dann liegt es bestimmt am Kümmel. Das richtige Gewürz für verzwickte Situationen. 

Das aromatische Gewürz ist ein Fixstarter in deftigen Gerichten wie Braten, Sauerkraut, Gulasch und Rahmsuppen. Das schmeckt uns und macht diese Gerichte ganz nebenbei eine Spur bekömmlicher.

Da kommt der Kümmel her

Kümmel ist so fest in unserer Küche verankert, dass man fast glauben könnte, er war immer schon da. Tatsächlich stammen die würzigen Samen aber aus Asien. Dort wurde Kümmel vermutlich schon vor 3000 Jahren als Heilkraut verwendet. Seinen großen Durchbruch in Europa feierte der Kümmel im Mittelalter – ebenfalls durch kräuterkundige Mediziner, die ihn für seine verdauungsfördernde Wirkung schätzten. Von dort aus eroberte er schließlich die heimischen Kochtöpfe.

Wie schmeckt Kümmel?

Kümmel enthält viele ätherische Öle. Das merkst du an seinem intensiven Duft und Geschmack. Sein Aroma erinnert an Anis- und Fenchelnoten. Deshalb wird er auch gerne mit diesen zwei Gewürzen gemischt – so wie in unserem Fenchel Anis Kümmel Tee.

Wie würze ich mit Kümmel?

Ganz oder gemahlen – das ist hier die Frage! Die Antwort hängt davon ab, was du mit dem Gewürz vorhast. Zum Mitkochen in Eintöpfen, Gulasch, Rahmsuppen und Braten verwendest du am besten ganze Kümmelkörner. Um noch mehr Aroma herauszukitzeln, kannst du sie in einem Mörser leicht anstoßen. Gemahlener Kümmel kann zum Brotbacken, für Kartoffelgratin und Aufläufe verwendet werden. Praktisch für alle, die nicht so gern auf die intensiven Kümmelkörner beißen wollen.

Die Menge ist wie so oft Geschmacksache. Kümmel schmeckt sehr intensiv, daher am besten „klein“ anfangen und bei Bedarf nachwürzen. Als Richtwert für 4 Personen kannst du einen halben Teelöffel Samen oder eine Messerspitze gemahlenen Kümmel nehmen.

Kreuzkümmel - Achtung Verwechslung!

Kümmel ist nicht gleich Kümmel! Der Echte Kümmel wird auch Gemeiner Kümmel oder Wiesen-Kümmel genannt und gehört zur Pflanzen-Familie der Doldenblütler. Auch wenn es verführerisch klingt – wirf ihn nicht in einen Topf mit Kreuzkümmel! Der exotische Namensvetter passt geschmacklich gar nicht zu unserem Kümmel. Sein Aroma ist viel kräftiger und bitterer. (Was du stattdessen mit Kreuzkümmel machen kannst, erfährst du hier.)

Kümmel ganz bio Packung

€ 2,39
€ 3,98/100g
inkl. MwSt, zzgl. Versand
€ 3,98/100g

inkl. MwSt, zzgl. Versand

Kümmel gemahlen bio Packung

€ 2,39
€ 3,98/100g
inkl. MwSt, zzgl. Versand
€ 3,98/100g

inkl. MwSt, zzgl. Versand

Rezepte mit Kümmel