Geschichte

Wenn aus Ideen Freude wächst ...

Weitab von Großstädten und Industrie war es vor 25 Jahren alles andere als leicht, etwas Besonderes aufzubauen. Doch gerade die exponierte Lage im Norden Österreichs hat dem Waldviertel seine Authentizität erhalten. Mit viel Liebe zur Handarbeit stellen wir hier Produkte her, die die Wertschätzung für Natur und Mensch spüren lassen. SONNENTOR bietet seinen MitarbeiterInnen Arbeitsplätze mit Gestaltungspotential, sichert Lebensgrundlagen und die Möglichkeit, in der Region zu bleiben. Mit Transparenz und dem Prinzip von Leben & Lebenlassen stehen wir für eine alternative Unternehmensführung.

Walderdbeere

1988

Gründung SONNENTOR

durch Johannes Gutmann. Die Freude wächst in der Apotheke bei Mag. Ilse Spritzendorfer in Ottenschlag.

Die ersten Bauern von SONNENTOR

Helga Bauer, Kurt Kainz und Oma Zach glauben an die Idee des jungen Johannes Gutmann und beliefern ihn mit ihren biologischen Kräuterspezialitäten.

1988/1989

Erste Produkte entstehen

Die Palette umfasst etwa 25 Produkte im Bereich Kräutertees und Küchenkräuter.

Erste Produkte

1989

Gute Laune Tee

Wir hatten schon immer Gute Laune.

Gute Laune Tee 1989

Übersiedlung nach Zwettl

Lager und Verkaufsraum in der Brunnengasse 4.

1989 uebersiedlung nach zwettl

Belieferung des 1. Bioladens

Helmut Skrinar in Wolkersdorf in NÖ führt als 1. Bioladen SONNENTOR. "Lebenszeichen" nimmt als 1. Großhändler die Produkte ins Sortiment auf.

Helmut Skrinar-bioladen

1990

1. Besuch der BioFach

in Ludwigshafen. Damals noch eine "Müslimesse", heute Weltleitmesse für Bioprodukte. Prompt folgt die 1. Lieferung nach Deutschland.

Ausweitung auf Gewürzsortiment

Fenchel und Anis, Dinkelkaffee und Keimsaaten ergänzen die Produktpalette.

Gewuerzsortiment 1990

1991

1. Messestand auf der BioFach

in Mannheim. Es folgt die Belieferung des erste deutschen Großhändlers "Chiemgauer" mit Fritz Huber.

Neuprodukte

Die Produktfamilie wächst. Honig, Kräutercremen, Shampoos und neue Kräutermischungen bereichern das Sortiment.

Neuprodukte-1991

1992

Übersiedlung nach Sprögnitz

Der Ankauf erfolgt im Jänner 1992. Nach Renovierungsarbeiten geht hier seit November 1992 die Sonne nicht mehr unter.

SONNENTOR-Sprögnitz-1992

Gründung SONNENTOR Tschechien

als „Sluneční brána“ in Veselí nad Moravou mit Tomáš Mitáček.

1993

Früchte- und Schwarztees

erweitern das Sortiment. Mit Ergänzung durch Pfeffer, Nelken und Zimt entsteht eine erste eigenständige Gewürzlinie.

1. SONNENTOR Mitarbeiterin

Anna Mayer, die Schwester von Johannes Gutmann, ist die 1. Mitarbeiterin.

Anna Mayer

1994

Umbau in der Mühle in Cejkovice

für SONNENTOR Tschechien.

Umbau Muehle Cejkovice

Hofgreißlerei

In Sprögnitz gibt es jetzt einen Ab-Hof-Verkauf.

Hofgreißlerei

1995

1. SONNENTOR Buch

"Rund um Kräuter" erzählt die Kräutergeheimnisse der Waldviertler Kräuterbauern.

Buch-Rund um Kräuter

Ausbau Dachgeschoß in Sprögnitz

für Wohnzwecke der Familie Gutmann und Bezug des neuen Büros.

Ausbau des Dachgeschoßes Sprögnitz

Neues Verpackungsdesign

von Peter Schmid. Das SONNENTOR Logo wird überarbeitet.

1996

1. Lieferung in die Schweiz

Die Vanadis AG in Seon ist der 1. Schweizer Großhändler.

1. Hallenbau

Die Lagerhalle "Kreuz & Quer" wird errichtet.

1. Hallenbau - "Kreuz & Quer"

1997

Produktlinie Hildegard von Bingen

Altes Kräuterwissen neu entdeckt.

Produktlinie Hildegard von Bingen

1. Export nach Asien

durch Zusammenarbeit mit dem in Neuseeland lebenden Zwettler Bernhard Schneider.

1998

Lose Tees im Karton

Gute Laune, Rooibos, die Mondtee-Serie und den Liebestee gibt es jetzt statt im Sackerl im Karton.

Lose Tees im Karton

Einbau der 1. Kräuteraufbereitungsanlage

1. Schlauchbeutelmaschine

füllt losen Tee in Sackerl, die dann viele fleißige Hände in die Kartonschachteln packen.

2. SONNENTOR Buch

"Waldviertler Natur-Geheimnisse"

Waldviertler Natur-Geheimnisse

1999

Halle Rundherum

Der 1. Teil der neuen Lagerhalle wird errichtet.

Halle Rundherum

1. Webauftritt

Das SONNENTOR öffnet sich im World Wide Web. www.sonnentor.com

2000

Gewürze im Karton

Mit der Verpackungsumstellung von Sackerln auf Karton verdoppelt sich der Gewürzumsatz innerhalb eines Jahres.

Gewürze im Karton

Betriebserweiterung in Tschechien

Ankauf einer verfallenen Lagerhalle am Weinberg Mlaty in Cejkovice.

2001

Erstkontakt mit rumänischen Bauern

Csaba Szakács beliefert SONNENTOR mit duftenden Kräutern.

1. Listung bei Großhändler dennree

Der deutschlandweite Vertrieb beginnt.

2002

Neuprodukt Tee Adventkalender

Bis heute der Bestseller von SONNENTOR.

Unter'm Hollerbusch

Der Biofachmarkt mit SONNENTOR Sortiment bereichert das Einkaufsangebot in Zwettl.

Unter'm Hollerbusch

Gewürz-Blüten Mischungen

Ein ganz besonderes Genusserlebnis für Gaumen und Augen.

Gewürz-Blüten-Mischungen

2003

Kaffee "Wiener Verführung"

Kaffee Wiener Verführung

MQ Daily

Eröffnung eines Bioladens im Wiener Museumsquartier (Schließung Jänner 2005).

Probier mal!

Mit 20 verschiedenen Tees bis heute eines der beliebtesten Produkte.

2004

50. Mitarbeiter

Halle Weltweit

Von hier aus erfolgt der Export in die ganze Welt.

Halle Weltweit

50. Vertragsbauer

Rudolf Windholz

Bio-Bengelchen

Constanze, Moritz und Leander begeistern kleine Bengelchen für die Kinderlinie von SONNENTOR.

1. SONNENTOR Geschäft

eröffnet in Krems.

1. SONNENTOR Geschäft in Krems

2005

1. Kräuterfest

Kurt Kainz, Kräuterbauer der ersten Stunde, wird mit der 1. "Goldenen Sichel" ausgezeichnet.

2006

Rumänien

Gründung SONNENTOR Rumänien mit Thomas Weinraub und Csaba Szakács.

Sunny Side Up

Wir geben die 1. Hauszeitung für SONNENTOR Fans heraus.

Sunny Side Up

Eröffnung Kräuter-Sinnes-Erlebnis

mit SONNENTOR Geschäft, Betriebsführungen, Kräuterwanderweg und Kräuterstreichelgarten.

Kräuter-Sinnes-Erlebnis

2007

Betriebserweiterung in Tschechien

Die Lagerhalle Akropolis wird errichtet.

Anbauprojekt und Gründung SONNENTOR Albanien

mit Endrit Kullaj.

SONNENTOR Albanien

"Halle-luja"

Eine weitere Lagerhalle bietet Platz für duftende Kräuter und Gewürze.

Halle-Luja

2008

Bio-Bengelchen Kräuterdorf

und Hildegards Kräuteroase entstehen in Sprögnitz

1. SONNENTOR Franchisegeschäft

in St. Pölten entsteht in Zusammenarbeit mit Günter Gradwohl das 1. SONNENTOR Franchisegeschäfts.

100. Mitarbeiterin

3. SONNENTOR Buch

"Auf der Sonnenseite" wird veröffentlicht.

Auf der Sonnenseite

Josef Dvorácek

ist der neue Geschäftsführer von SONNENTOR Tschechien.

Halle Sonnenschein

Halle integriert die Mischerei und die neue Produktion.

Halle Sonnenschein

2009

Kompostierbare Verpackungen

Verpackungsmaterialien werden auf nachwachsende, kompostierbare Rohstoffe umgestellt. www.waechst-wieder.com

Facebook

SONNENTOR startet ins soziale Netzwerk.

1. Bio-Bengelchen Frühlingsfest

Constanze, Moritz und Leander holen an jedem 1. Sonntag im Mai das Bio-Bengelchen Kräuterdorf aus dem Winterschlaf.

Gewürz-Streudosen

Gewürzstreudosen

2010

Alles wieder Gut! - Serie

und Gewürz-Blüten-Probier mal! kommen auf den Markt.

Alles wieder gut!-Probier mal!

Halle Drunter & Drüber

und die neue Kräuteraufbereitung werden errichtet.

Halle Drunter und Drüber

100. Vertragsbauern

Niels Hoffmann und Doris Pistel

2011

Geist- & Genuss- Reich

Im neuen Passivhaus finden Büros, das Film-TEEater und die Erweiterung des SONNENTOR Geschäfts Platz. Auf dem
Dach entsteht eine Photovoltaikanlage.

10. SONNENTOR Geschäft

öffnet im November 2011 in Zwettl seine Pforten.

ORF Klimaschutz-Preis

ORF Klimaschutzpreis

Würz dich um die Welt

Die Probier mal! Packung wird auf der BioFach mit dem "Best New Product" Award ausgezeichnet.

Würz dich um die Welt

Unternehmer des Jahres

Johannes Gutmann bekommt den „Entrepreneur Of The Year“ Award von „Ernst & Young“.

Halle Kreuz & Quer

Die alte Halle wird durch eine neue ersetzt.

Halle Kreuz und Quer

2012

Neubau in Tschechien

Produktion und das 1. SONNENTOR Geschäft in Tschechien

1. Anschaffung Elektroautos

Ein Renault Twizy und ein Renault Kangoo ergänzen den sonnigen Fuhrpark.

150. Vertragsbauer

Christian Rossnagl

2013

"Gut geht anders"

wird veröffentlicht. Das Magazin "Freude" löst die "Sunny Side Up" ab.