portugal header

Portugal

Tausche Laufsteg gegen Kräuterfeld – was nach einer abenteuerlichen TV-Show klingt, ist die wahre Geschichte von Ana und Daniel und ihrer Firma Greenboost – einem Bio-Betrieb in Portugal und SONNENTOR Anbaupartner.

Von zweien, die ausgestiegen sind, um in die Bio-Landwirtschaft einzusteigen.

Vom Laufsteg aufs Feld

Das Paar arbeitete jahrelang in Portugal erfolgreich in der Mode und Musikbranche. Mit der Zeit bemerkten sie jedoch, dass etwas fehlte. „Wir spürten, dass wir etwas Neues wagen mussten. Wir wollten unsere Wurzeln in der Natur wiederfinden.“

2014 starteten sie schließlich gemeinsam das Unternehmen Greenboost. Quasi vom Laufsteg aufs Feld. Doch nicht auf irgendeines: Mediterrane Kräuter haben es dem Paar besonders angetan. Die leidenschaftlichen Hobbyköche verwendeten immer schon aromatische Gewürze, um noch mehr Geschmack aus ihren Speisen heraus zu kitzeln. Und auch von ihrer medizinischen Wirkung waren sie begeistert.

Der Sonne hinterher

Ein geeignetes Stück Land war schnell gefunden. In Alentejo, im Süden Portugals, herrschen die besten Bedingungen für den Kräuteranbau. Das trockene, heiße Klima ist nicht für jede Pflanze geeignet. Aber mediterrane Kräuter wie Rosmarin und Zitronenthymian sind regelrechte Sonnenanbeter und entwickeln so besonders viele ätherische Öle.  

Mehr als 3000 Sonnenstunden jährlich sorgen aber nicht nur für aromatische Kräuter. Ana und Daniel nutzen diese Kraft auch, um Energie zu gewinnen. Photovoltaik-Paneele versorgen ihre Schneide- und Erntemaschinen mit ausreichend Strom. Die Trocknungsanlage ist ebenfalls mit Sonnen-Kollektoren ausgestattet. Durch die aufgewärmte Luft trocknen die Kräuter besonders gut. Der nachhaltige Ansatz zieht sich somit durch die ganze Herstellung ihrer Kräuter. Kein Wunder, dass Ana und Daniel so gut in die SONNENTOR Familie passen.

Ein großer Schritt

Apropos Familie: Für ihren Traum von der eigenen Landwirtschaft mussten Ana und Daniel Freunde und Verwandte in ihrer alten Heimat zurücklassen. Ein großer Schritt, der aber jeden Morgen mit einem Ausblick auf ihre Kräuterfelder belohnt wird. Übrigens wachsen auf ihrem 11 Hektar großen Grundstück auch zahlreiche hundertjährige Olivenbäume. Wie praktisch, so können Ana und Daniel auch Olivenöl produzieren.

Inzwischen haben sie sogar zwei Mitarbeiter, die sie bei allen Arbeiten unterstützen. Ana und Daniel wollen aber noch viel mehr Menschen in Portugal und weltweit für die Bio-Landwirtschaft begeistern. Mit ihrem Ehrgeiz, Engagement und ihrem portugiesischen Charme, ist das nur eine Frage der Zeit, dass ihnen das gelingt.

  • Zitronenverbene bio

    Zitronenverbene bio

  • Zitronenthymian bio

    Zitronenthymian bio

  • Pfefferminze bio

    Pfefferminze bio

  • Amaranth-Kleeblüten bio

    Amaranth-Kleeblüten bio

  • Lorbeerblätter bio

    Lorbeerblätter bio