• 100% Bio
  • CO2 neutral
  • Direkter Handel
  • Öko-Verpackung
© SONNENTOR

Familie Anthofer

Dill Sonnentor | © SONNENTOR

Das Bio-Ehepaar mit (Geschmacks)Sinn für Waldviertler Spezialitäten.

So wie die Waldviertler Spezialitäten Graumohn und Kümmel, sind auch Siegrun und Franz Anthofer speziell. Sie gehen gleich aufs Ganze und produzieren nicht nur höchste Qualität an Kräutern und Gewürzen, sonder veredeln diese auch für vollendeten Genuss. Welches Gewürz bietet sich dafür wohl besser an als Kümmel, verleiht dieser doch dem Waldviertler Schweinsbraten mit Sauerkraut das so typisch scharfe, bittersüße Aroma oder ist ein altbewährtes und beliebtes Brotgewürz. Apropos Brot, da kommt uns wieder der vollendete Anthofer-Genuss in den (Geschmacks)Sinn. Schon bald haben nämlich die Anthofers begonnen, eine Backstube einzurichten und zu experimentieren.

Tüfteln und Experimentieren ist übrigens ein großes Hobby von Franz, dem gelernten Tischler. Gemeinsam mit seinem Sohn hat er eine Getreide-Spelz- und Reinigungs-Anlage entwickelt, womit am Biohof Anthofer alles selbst gemacht werden kann. Vom Getreide-Anbauen, Spelzen/Reinigen bis zum Mahlen und zum zu Waldviertler Spezialitäten Verarbeiten. So zaubern sie inzwischen Mohn-, Sonnenblumen- und Sesamwelckerl, Käsestangerl oder Mohnschnecken und mehr aus dem Backofen. Nicht zu vergessen der Gute Laune Spitz, der beispielsweise in unserem Bio-Restaurant Leibspeis‘ zu Lászlós Gulasch serviert wird.

Für alle, die es genau wissen wollen

Grau-Mohn bio | © SONNENTOR
Grau-Mohn bio
Kümmel bio | © SONNENTOR
Kümmel bio