• 100% Bio
  • CO2 neutral
  • Direkter Handel
  • Öko-Verpackung
© SONNENTOR

Familie Feichter

Kerbel Sonnentor | © SONNENTOR

Bio-Experten für würzige Südtiroler Höchstleistungen.

Auf ca. 1200 Metern Seehöhe, im rauen Gebirgsklima und auf den kalk- und humusreichen Böden des Hochpustertales, pflegen Christl und Bernhard Feichter einen besonders vollendeten und typisch südtirolerischen Geschmack. Hier auf den Feldern des Feichterhofs wächst nämlich langsam – sein intensives, würziges Aroma voll entfaltend – der Schabzigerklee. Dieses auch Südtiroler Brotklee oder Zigainerkraut (von Ziege) genannte Gewürz zählt neben Fenchel, Kümmel und Koriander zu den beliebten Gewürzen, die den traditionsreichen Südtiroler Brotsorten, wie zum Beispiel dem Pusterer Breatln, aber auch vielen Käsesorten ihren unverwechselbaren Geschmack geben.

Die Feichters setzen voll und ganz auf Demeter, die biologisch-dynamische Wirtschaftsweise, und kommen damit im wahrsten Sinne des Wortes hoch hinaus. Liebevoll und sorgfältig kultivieren sie ihre Pflanzen in gebirgiger Höhe, um die artentypisch hohe Gewürzwirkung des Schabzigerklees zu pflegen und durch seinen unvergleichlichen Geschmack vielleicht schon bald wieder die hohe Auszeichnung für das beste Biobrot Italiens zu erhalten.

Aber darüber wollen Bernhard Feichter und seine Familie gar nicht lange nachdenken, gibt es doch schon wieder viel zu tun auf ihrem Hof im Ortskern von Toblach. Denn wenn sie sich mal nicht auf ihren Feldern um Schabzigerklee, Roggen, Weizen, Dinkel, Kartoffeln und Gemüse kümmern, dann sind sie vielleicht soeben dabei, Gewürze in der hauseigenen Natursteinmühle zu Mehl zu vermahlen, zu verpacken und mit würzigen Grüßen zu SONNENTOR zu senden.

Für alle, die es genau wissen wollen

Schabzigerklee bio | © SONNENTOR
Schabzigerklee bio