Blumen

Familie Windholz

Ein großer Bio-Fan und ein „Anismeister“ unter einer Kappe.

Fenchel

Wo die Liebe hinfällt, wachsen in diesem Fall Bio-Gewürze. Rudi wurde von seiner lieben Frau Anneliese, die am burgenländischen Bio-Pionier Csardahof die positive Kraft der biologischen Landwirtschaft kennenlernen durfte, auf den Bioweg gebracht. Sie hat am Csardahof erlebt, wie Biolandbau die Menschen positiv verändert und öffnet und übertrug diese Begeisterung auch auf Rudi. Im Jahr 2000 begannen sie gemeinsam, auf ihrem Hof in Bruck an der Leitha Kümmel, Fenchel, Koriander und Anis zu kultivieren. Mit Erfolg! Rudi, motiviert bis in die Haarspitzen, entwickelte sich zum richtigen Experten und wurde mit seinem BIO-AUSTRIA Kapperl zum bekennenden Bio-Fan.

Nur für den SONNENTOR Fototermin hat er das Kapperl ausnahmsweise abgenommen und strahlt, im wahrsten Sinne des Wortes, seine ganze Kompetenz aus, zählt er doch vor allem in der Meisterklasse Anis zu den Besten. Seinen besten Freund Alois Rittler hat er übrigens auch auf den Bioweg und zu SONNENTOR gebracht. Beide denken heute noch gerne an diesen Moment zurück, wo sie erstmals gemeinsam Bio-Begeisterung zeigten, und man weiß es nicht sicher, aber wahrscheinlich hat Rudi für dieses wichtige Gespräch sogar auch sein Kapperl abgenommen.

  • Mungbohnen bio

    Mungbohnen bio

  • Radieschen bio

    Radieschen bio

  • Blau-Mohn bio

    Blau-Mohn bio