Rezept für

Kurkuma-Crème Brulée

4.5 von 5
  • vegetarisch
  • glutenfrei
  • laktosefrei
Für Personen
ca. 3 STD.

Zutaten

Zubereitung

  1. Ingwer schälen und fein reiben. Kokosmilch mit Ingwer, Vanille-Bourbon und Kurkuma Latte Ingwer langsam zum Kochen bringen und für ca. 10 Minuten bei kleiner Hitze köcheln lassen. 
  2. Flüssigkeit durch ein feines Sieb geben um Ingwerstücke zu entfernen. Honig in einer Pfanne flüssig machen und schnell mit dem Eigelb schaumig schlagen. Zimt hinzugeben und das Ganze mit der Kokosmilch-Kurkuma-Mischung vermengen und mind. 2 Stunden im Kühlschrank kalt stellen.
  3. Anschließend Masse in Soufflé-Förmchen bzw. backofenfeste Förmchen (Gläser) füllen. Eine große backofenfeste Form mit etwas Wasser füllen, Förmchen rein stellen und im Backofen bei 100°C ca. 30 Minuten auf der mittleren Schiene stocken lassen. 
  4. Sobald die Masse gestockt ist, diese auf Zimmertemperatur abkühlen lassen. Nun Kokosblütenzucker gleichmäßig auf die Gläser streuen und mit einem Flambierer karamellisieren lassen. Man kann den Kokosblütenzucker auch im Backrohr karamellisieren lassen.

Das könnte dir auch schmecken: