Betriebsmeister bei der Arbeit | © SONNENTOR

Unsere sonnigen Betriebs-Meister im Porträt

Unsere Betriebs-Meister sind für jede Situation und jede Jahreszeit bestens gerüstet und helfen uns bei (fast) jedem Anliegen weiter. Doch sie machen noch allerhand mehr...
Majoran | © SONNENTOR
Bengelchen Bienen Sonnentor | © SONNENTOR

Betriebs-meister

Geschickt, kreativ und absolut liebenswert. Das sind unsere Betriebs-Meister Andi, Ewald und Ronni. Sie schrauben, hämmern, bohren und sägen – sie malen, basteln, mähen, schaufeln Schnee und machen noch so allerhand mehr ...

Drei sonnige Typen

„Wir sind für die Strom- und Wasserversorgung, die Heizung und Klimatechnik sowie für die Druckluft-Versorgung der Maschinen und Steuerungen verantwortlich und warten diese Anlagen regelmäßig“, berichtet Andi. „Jeder von uns betreut einen speziellen Bereich“, erzählt er weiter. Gemeinsam mit Ronni ist er für die Wasserversorgung zuständig. Unser Wasser wird aus unserem 43 m tiefen Brunnen geholt und wird aufbereitet. Regelmäßige Kontrollen sind hierbei natürlich essentiell.

Ewalds Spezialbereich ist die Wartung der Kompressoren, Druckluft- und Lüftungsanlagen, damit auch all unsere Sieb- und Abpackanlagen in der Aufbereitung, in der Mischerei und in der Maschinenführung einwandfrei funktionieren. Zweimal pro Woche ist hier eine Kontrolle erforderlich.

Unsere insgesamt drei Staub-Absauganlagen werden von allen drei Herren gemeinsam betreut. Mehrere LKW Züge Staub werden pro Jahr rausgefiltert und zu Pellets gepresst, die in unserer Tochterfirma in Cejkovice verheizt werden. „Somit greifen wir unseren Kreislauf-Gedanken sogar bei diesem „Abfallprodukt“ wieder auf“, freut sich Andi. „Für unser eigene Heizung brauchen wir ca. 1500 m³ Hackschnitzel, die uns die Bauern der Umgebung liefern“, informiert er uns weiter. Das Biogasthaus Leibspeis‘ und unsere Kindertagesbetreuung SONNENSCHEINCHEN sind davon abgekoppelt und werden über genauso umweltfreundliche Wärmepumpen geheizt. 

Kreative Hausgestaltung

Ganz besondere Freude macht den drei Herren die sonnige Gestaltung unseres SONNENTOR Areals. Ob Rad-Unterstand, Bengelchen-Weg, Bienengarten oder Spielplatz – überall sind ihre kreativen Ideen und ihre geschickten Hände gefragt. So wird ihre Werkstatt oftmals zu einer Bastel-Schmiede, in der mit ganz viel Liebe unsere individuellen, sonnigen Einzelstücke gefertigt werden. 

„Wir arbeiten auch immer wieder an speziellen Projekten – wie zum Beispiel vor kurzem an der Optimierung unseres Druckentwesers“, berichtet Ronni. „Und wir arbeiten auch an einem Weißbuch, um unser Unternehmen digital zu erfassen“, ergänzt Andi, der zudem auch für die gewerbe- und behördenrechtlichen Agenden zuständig ist. 

Und selbstverständlich unterstützen sie uns bei den vielen Festen und Veranstaltungen, die jedes Jahr bei uns in Sprögnitz stattfinden. Langweilig wird ihnen also wahrlich nicht ...