• 100% Bio
  • CO2 neutral
  • Direkter Handel
  • Öko-Verpackung
Qualitätsanspruch und Biogarantie Sonnentor | © SONNENTOR

Qualitätsanspruch & Biogarantie

Alles was gut ist, braucht seine Zeit. Diese alte Bauern-Weisheit ist gleichzeitig Grundlage für unsere Qualitätsrichtlinien.

Man muss dem Geschmack der Natur nicht künstlich nachhelfen. Weder Farbstoffe noch künstliche Aromazusätze oder gar Konservierungsmittel trüben den SONNENTOR Geschmack. Ursprüngliche Böden, der sensible Umgang mit der Natur und die über Jahre gesammelten Erfahrungen machen die SONNENTOR Produkte zu natürlichen und unverfälschten Lebensmitteln.

Kräuter & Gewürze werden von unseren Bio-Bäuerinnen und Bauern schonend an bestimmten Tagen geerntet, nicht über 40 Grad Celsius getrocknet und sorgsam von Hand in Tüten verpackt. Große Blätter sind ein Merkmal dieser zeit-intensiven Arbeit. Diesen Mehraufwand spürst und schmeckst du, denn ganze Blätter enthalten besonders viele ätherische Öle. Brich die Kräuter erst unmittelbar vor der Verwendung, um ihr Aroma herauszukitzeln.

Bauer Andreas Prohaska | © SONNENTOR

Bauernaudits

Ein wichtiger Teil der Arbeit beginnt bereits am Feld bei unseren Vertragsbauern, die sich mit viel Erfahrung, Sorgfalt und Handarbeit um ihre Pflänzchen kümmern. Unterstützt werden sie dabei von unseren Mitarbeitern Elfi, Alexandra und Raphael. An den sogenannten Feldtagen werden Erfahrungen ausgetauscht und betriebliche und organisatorische Anforderungen besprochen. Dadurch werden, zum Beispiel, Verunreinigungen durch Beikräuter rechtzeitig erkannt werden und die Produktqualität noch mehr verbessert. Diese Feldtage sind somit ein wichtiger Baustein unserer Qualitätssicherung  .

Qualitätssicherung

Bergtee Sonnentor | © SONNENTOR

Nach erfolgter Ernte und Trocknung kommt die Rohware schließlich zu uns, wo sie auf Bio-Zertifizierung, Sensorik, Verunreinigungen etc. kontrolliert wird. An unserer strengen Wareneingangskontrolle kommen wirklich nur die besten Bio-Kräuter und Gewürze vorbei. Anschließend werden die Rohwaren in akkreditierten Labors auf über 600 Substanzen getestet. Dazu zählen Pestizide, Bakterien und Pyrrolizidinalkaloide. Dafür investieren wir jährlich mehr als ein Prozent unseres Umsatzes. Das entspricht rund 400.000 Euro. Ist die Analyse in Ordnung, wird die Rohware zur Produktion freigegeben. 

Die Qualitätssicherung endet aber nicht mit der Weiterverarbeitung. Im Gegenteil: In den nachfolgenden Produktionsbereichen werden hochsensible Metalldetektoren und Magnete zur Findung eventuell vorhandener metallischer Verunreinigungen eingesetzt. Ständige Sichtkontrollen auf Verunreinigungen runden unsere strengen Qualitätssicherungsmaßnahmen ab. Sämtliche Rohwaren und abgepackte Produkte müssen die SONNENTOR Spezifikationen und Qualitätskriterien erfüllen.

Diese Kriterien, sowie Abläufe, Zuständigkeiten und Verantwortlichkeiten sind im Rahmen unseres Total Quality Management Systems (TQMS) geregelt und im Qualitätshandbuch (QMH) dokumentiert. 

Holunder | © SONNENTOR

Biogarantie

Wo BIO drauf steht, ist auch BIO drin. SONNENTOR wird laufend von der Kontrollstelle Austria Bio Garantie mit der Kontrollstellennummer AT-BIO-301 kontrolliert.

  • AT: Staat (Österreich)
  • BIO: Bioprodukt
  • 301: Nummer der Kontrollstelle

Willkommen im Gütesiegeldschungel 

Im Gütesiegeldschungel ist es gar nicht einfach den Überblick zu bewahren. Eine kleine Übersicht über die wichtigsten Bio-Siegel und was sie bedeuten findest du hier. 

DAS EU-BIO-SIEGEL

Das EU Bio-Siegel wurde 2010 eingeführt. Unter dem Blatt, das von 12 Sternen geformt wird, findest du den oben erwähnten Kontrollcode, der den Ländercode und „Bio“ in der jeweiligen Landessprache enthält. Produkte mit diesem Siegel stammen zumindest zu 95% aus kontrolliert biologischem Anbau. Der Einsatz von Spritzmitteln, chemischen Düngern und Gentechnik ist verboten.

DEMETER

Ein internationaler Verband, der biologisch-dynamische Lebensmittel kennzeichnet. Die Demeter-Idee basiert auf Rudolf Steiners Lehre und hat die Förderung des Zusammenspiels von Mensch, Tier, Pflanzen, Erde und Kosmos im Fokus. Der Einsatz von Spritzmitteln, chemischen Düngern und Gentechnik ist auch bei dieser Anbauweise nicht gestattet.

AMA-BIO-SIEGEL

Das AMA-Biosiegel stellt als behördliches Zeichen eine unabhängige Bio-Kennzeichnung dar und ist ein Gütesiegel für Bio-Lebensmittel. Es steht u.a. für 100 % Zutaten biologischen Ursprungs, ausgezeichnete Qualität, eine transparente Herkunft der Rohstoffe, größtmögliche Naturbelassenheit in der Verarbeitung, Kontrolle durch unabhängige Stellen.

DAS KENNZEICHEN DER BIO-AUSTRIA

Alle Biobäuerinnen und Biobauern in Österreich müssen die Richtlinien der EU-Bio-Verordnung einhalten. BIO AUSTRIA Bäuerinnen und Bauern erfüllen zusätzlich noch die darüber hinaus gehenden BIO AUSTRIA Richtlinien. Dabei handelt es sich um ein Regelwerk, das beständig von den BIO AUSTRIA Bäuerinnen und -bauern weiterentwickelt wird - in Hinblick auf unsere gemeinsamen Werte Ökologie, Würde der Tiere, Fairness und Verantwortung.

DAS DEUTSCHE BIO-SIEGEL

Das sechseckige Symbol wurde 2001 eingeführt und kennzeichnet Lebensmittel aus biologischer Landwirtschaft in Deutschland. 

Fenchel | © SONNENTOR