Permakultur

(Bio-)logisch setzen wir auf Permakultur.

Wir sind so Frei(-Hof).

Die Idee, einen wirtschaftlich unabhängigen Bauernhof bei SONNENTOR umzusetzen, ist so alt wie unser Unternehmen selbst. Schließlich ist das Zeichen eines freien Bauern seit jeher das mit 24 Strahlen gekennzeichnete Sonnentor. So könnte man durchaus sagen, wir kehren zu unseren Wurzeln zurück. Und bringen sie nach permakulturellen Grundsätzen zum Erblühen.

Wir stellen keinen modernen Schaubauernhof auf die grüne Wiese.

Ursprung

Neuer Traktor, neues Glashaus, neue Bauernstube?Nicht mit uns! Unsere Bauern und Permakulturexperten hauchen mit liebevoller Handarbeit einem alten Vierseithof in Sprögnitz neues Leben ein, ganz im Sinne der Permakultur. Reparieren statt neukaufen, recyceln statt wegwerfen, teilen statt horten. So bleibt der Waldviertler Charme des Bauernhofs erhalten. Am Frei-Hof wird übrigens zu 100% biologisch gewirtschaftet, eh klar.

Permakultur – Revolution getarnt als Gärtnern

Am SONNENTOR Frei-Hof sollen Kräuter, Blumen, Obst- und Gemüsesorten kultiviert werden. Wer denkt, dass dafür große Flächen benötigt werden, der irrt. Dank Permakultur können Mensch und Tier auf rund 4,5 Hektar im Einklang mit der Natur leben. Wie das geht? Permakultur oder „permanent agriculture“ setzt auf energieeffektive und achtsame Gestaltung von Landwirtschaftsflächen. Monokulturen und starre Strukturen sucht man hier vergebens. Am Frei-Hof findet jedes Pflänzchen den besten Platz um sich auszubreiten. Ein keines robustes und produktives Ökosystem, das sich selbst versorgt. 

Permakultur blickt über den Feldrand hinaus

Permakultur macht jedoch nicht im Gemüsebeet halt, sondern geht viel weiter. Auch bei der Wasser- und Energieversorgung setzen wir auf Nachhaltigkeit. Die Bewässerung der Anbauflächen erfolgt über Regenwasserspeicher, Grund- und Trinkwasser werden soweit wie möglich geschont. Für die Beheizung der Glashäuser kommen Biomeiler zum Einsatz in denen, mit Hilfe von Sauerstoff, Biomasse zersetzt und Wärme gewonnen wird. Als Kompostmaterial dienen unter anderem Kräuterabfälle aus der Tee- und Gewürzproduktion – ganz im Sinne des Kreislaufdenkens.

Frei-Hof Bauern

Wir versorgen uns selbst

Bis zu acht Menschen sollen am Bauernhof Arbeit finden. Außerdem schafft der SONNENTOR Frei-Hof Lebensraum für eine Vielzahl von Tieren. Doch nicht nur unsere Frei-Hof Bewohner gehen in die Selbstversorgung – alle Mitarbeiter bei SONNENTOR kommen in den Genuss der Produkte vom Bio-Hof. Neben der SONNENTOR Betriebsküche wird auch das Bio-Gasthaus Leibspeis‘ mit selbst angebautem Obst und Gemüse versorgt werden. Denn geteilte Freude ist vielfache Freude.

Das Sonnentor am Frei-Hof ist auch für Besucher geöffnet. Wir laden dich zum Verweilen und Erkunden ein!