Familie Kainz

Familie Kainz

Vom Wissen, wie man am Kreislauf der Natur balanciert.

Kurt Kainz ist einer der SONNENTOR "Ursprungs-Bauern". Wenn man auf seinen kleinen Bio-Hof in Drösiedl nahe Waidhofen/Thaya kommt, spürt man gleich, dass hier mit besonderer Rücksichtnahme auf den Kreislauf der Natur gearbeitet wird. Auf wenigen Hektar gedeihen rund ums Haus eine Vielzahl verschiedener Kräuterkulturen.

Schnittlauch

Das Wort „Unkraut“ existiert im Wortschatz von Kurt genauso wenig, wie Sorgenfalten auf seiner Stirn. So scheint er immer ausgeglichen und fröhlich zu sein. Seine Schwiegertochter Elisabeth, die inzwischen den Hof übernommen hat, ist mit dieser Zufriedenheit und der großen Begeisterung für Kräuter und Beikräuter aufgewachsen. Beide, Kräuter und Beikräuter, gehören nämlich zu diesem wunderbaren Kreislauf, der vor allem in der Demeter-Bewirtschaftung mit größter Wertschätzung begleitet wird. „Natürlich laufen wir auch viel im Kreis“, gibt Kurt lachend zu, „aber das hält die Kräuter und uns fit.“ Und er muss es wissen, balanciert er doch schon mehr als vier Jahrzehnte auf dem Kreislauf der Natur.

Packe, Packe Kräuter – abgepackt auf diesem Bio-Hof:

Direkt am Hof verpackte Produkte.
  • GRÜNER HAFER bio

    GRÜNER HAFER bio

  • Ringelblumen bio

    Ringelblumen bio

  • Apfelminze bio

    Apfelminze bio

  • Kornblumen bio

    Kornblumen bio

  • Lindenblüten bio

    Lindenblüten bio

  • Birkenblätter bio

    Birkenblätter bio

  • Goldmelisse bio

    Goldmelisse bio