• 100% Bio
  • CO2 neutral
  • Direkter Handel
  • Öko-Verpackung
Basteln im Advent | © SONNENTOR
DIY, Familie

Mit den Kleinen im Advent natürlich basteln

Vor allem zur Weihnachtszeit lädt das kalte Wetter zu bunten Bastelstunden in der warmen Stube ein.

Duftig Schönes mit Kindern herstellen & zu Weihnachten an die Liebsten verschenken

Die Zeit bis das Christkind kommt ist lange. Für Kinder ganz lange. 24 Tage & 24 Nächte wollen von Eltern überbrückt und 24 Türchen geöffnet werden. Die kribbelnde Vorfreude in den kleinen Bäuchen ist groß. Schöner wird sie nur, wenn man sich die Vorweihnachtszeit als Familie mit kleinen Basteleien vertreibt. Mini-Kunstwerke, die dann zu Weihnachten sogar noch an die Alltagshelden der Kinder verschenkt werden können – Familie, Freunde & Pädagogen freuen sich über Kostbarkeiten der kleinen Weihnachts-(B)Engelchen.

Schätze aus der Natur, der Küche & dem Altpapier

Wie wäre es etwa mit einem Spaziergang durch den Winterwald, um gemeinsam Naturmaterialien wie Tannenzapfen und Reisig zu sammeln. Wieder zu Hause, spazieren wir einmal durch die Küche, vorbei an der Obstschale und dem Gewürzregal. Dort warten schon weihnachtlich duftende Orangen, Zimtstangen, Nelken, bunten Pfefferkörnern und Sternanis. Am Tisch dampft die heiße Kanne AdventTee und all die gesammelten Naturmaterialien wandern dazu. Die leere Tee-Schachtel, ein Fläschchen Winternacht Aromaöl, etwas Ton & die Box mit den Weihnachtsbändern nicht vergessen.

Sternanis Sonnentor | © SONNENTOR

Kerzenhalter mit Weihnachtsduft in der Luft

Aus dem Ton, der an der Luft trocknet, stechen die Kinder mit Stern-Plätzchen-Austecherformen kleine Kerzenhalter aus. Mit Sternanis bekommt die Oberfläche noch etwas weihnachtlichen Glanz verpasst. In die Mitte ein Loch gemacht und in das Loch kommen gleich die gelb leuchtenden Bienenwachskerzen. Mit Bedacht stellen die kleinen Hände die Kostbarkeiten auf die Fensterbank zum Trocknen und  mit einem Tropfen nach Weihnachten duftendem Aromaöl werden die Stern-Kerzenhalter verschenkt.

Aus Alt mach Neu

Die leere Teeverpackung bekommt mit einer Schere oder einem scharfen Messer ein größeres Sichtfenster verpasst. Dabei dürfen schon mal Mama und Papa den kleinen Weihnachtsbastelfeen helfen. Dann geht's auch schon ans Malen. Die Schachteln erstrahlen im goldenen Glanz, nachdem sie zweimal nacheinander sorgfältig mit Farbe eingepinselt wurden.

Sind sie gut getrocknet, malt Mama mit Bleistift ein paar Sterne drauf und Papa sortiert die bunten Weihnachtsgewürze. Mit Kümmel, Senfkörnern, Koriander und Piment werden die aufgezeichneten Sterne in Mandalas verwandelt. Da kommt sogar bei den Kindern meditativ weihnachtliche Stimmung auf und die vorfreudige Unruhe verwandelt sich in besinnliche Weihnachtsstimmung.

In die fertigen Boxen kommt auf etwas Holzwolle gebettet der Stern-Kerzenhalter und eine kleine Flasche Aromaöl. Wenn sich da die Beschenkten nicht riesig freuen!

Lebkuchengewürz Sonnentor | © SONNENTOR

Weihnachtsduft im ganzen Haus

Auch die Orangen wollen wunderschöne Geschenke werden. Diesmal zeichnet Papa mit einem weichen Bleistift Tannenbäume, Glocken & Sterne auf die Orangen und ritzt die Haut mit einem Messer etwas ein. Die Kinder piksen danach entlang der Linien Nelken in die Schale. Zitronennoten vermischen sich mit dem süßen Duft der Gewürznelken und alle wissen die Zeit bis zum Weihnachtsabend ist nicht mehr lange.

Aus den Schalen der ausgepressten Orangen für den Apfelzauber-Weihnachtspunch schneiden die größeren Kinder kleine Sterne. Die Kleineren fädeln die Orangensterne auf dünnen, goldfarbenen Draht auf und hängen sie im Kinderzimmer auf. Die zweite Girlande wird für den Schrank vom Opa gebastelt. Auch der soll gemeinsam mit den gesammelten Tannenzapfen & dem Reisig mit dem Weihnachtsbaum um die Wette strahlen.

Dann ist er auch schon da der lang ersehnte Weihnachtsabend. Unter dem Christbaum all die Pakete, mit den selbst gemachten Kunstwerken der Kleinen. Was für eine Freude!