Tee, Detox

Grüner Hafer:
reinigender Energiechampion

AVENA SATIVA

Hafermehl, Haferflocken Hafermilch. Hafer hat viele Gesichter. Der nährstoffreiche und glutenarme Energielieferant ist wohl eine der bekanntesten und gesündesten Getreidearten. Doch auch seine jungen Triebe können verarbeitet werden. Beim sogenannten Grünem Hafer handelt es sich um die unreife Haferpflanze, die vor der Blüte geerntet wird.

Monotees_Grüner hafer_Kainz
Der Hafer ist eine beglückende, gesunde Speise, er bereitet frohen Sinn und klaren Verstand.
Hildegard von Bingen

Rundum wirkungsvoll

Mit Grünem Hafer bringst du dich ins Reine. Dadurch ist er ein unverzichtbarer Begleiter beim Fasten und Detoxen. Er ist außerdem ein echter Energiechampion, der den Stoffwechsel anregt und Müdigkeit vertreibt. Gute Laune gibt’s noch obendrauf. 

Was kann ich damit machen?

Grüner Hafer

Getrockneter Grüner Hafer wird als wohltuender Tee aufgegossen. Frisches Hafergras hingegen eignet sich hervorragend für grüne Smoothies. Einfach eine Handvoll mit Karotte, Apfel, Avocado und einem Glas Wasser pürieren.

Schon gewusst?

Hast du das Sprichwort „Dich sticht der Hafer“ schon mal gehört? Dann gehörst du wohl zu den Energiebündeln. Die Redensart kommt ursprünglich von übermütigen Pferden, die mit zu viel Hafer gefüttert wurden. 

Sensoriktasse_Grüner hafer