Tee, Sommer

Pfefferminze:
Mentholkaiser

MENTHA X PIPERITA

Sie ist aus arabischen und persischen Ländern nicht wegzudenken, denn sie ist an heißen Sommertagen wunderbar kühlend und erfrischend. Aus ihr lässt sich so manches zaubern, denn das Menthol, das ihr die Kraft verleiht, hat es wahrlich in sich. 

Die Pfefferminze ist ein Lippenblütler und besonders für ihre einfache Vermehrung bekannt.

Pfefferminze

Rundum wirkungsvoll

Die Pfefferminze wird oft auch als Haustee getrunken, hat dabei aber eigentlich eine starke Wirkung. Sie hilft bei Verdauungsbeschwerden und Magenkrämpfen. Bei Schnupfen und Grippe ist Pfefferminztee eine gute Wahl.

Das kannst du damit machen

Pfefferminztee kann man heiß oder, aufgrund der kühlenden Eigenschaften, auch im Sommer kalt als Eistee genießen. Aus dem erkalteten Tee lässt sich ein wunderbar erfrischendes, sommerliches Sorbet zubereiten.

Schon gewusst?

Aufgrund ihres umfangreichen Wirkspetrums ist sie seit jeher Teil jeder Hausapotheke. Sie soll übrigens auch die Leidenschaft der Liebe fördern. In der Antike bekam der Bräutigam einen Kranz aus Minze aufgesetzt, damit die Leidenschaft in der Ehe nicht zu kurz kommt.

Sensoriktasse_Pfefferminze