© SONNENTOR
Rezept für

Hummus

Diese orientalische Spezialität schmeckt auf Fladenbrot besonders gut!
4,4 von 5 | 26 Bewertungen
  • vegetarisch
  • vegan
  • glutenfrei
  • laktosefrei
ca. 1 Stunde

Zutaten

  • 300 g getrocknete Kichererbsen
  • Saft von 3 Zitronen
  • 3 Stk. fein gehackte Knoblauchzehen
  • 1 Bund fein gehackte Petersilie
  • 150 g Tahin
  • 1 Prise Kreuzkümmel
  • 6 EL Olivenöl
  • Meersalz

Kreuzkümmel ganz bio Packung

€ 4,99
€ 12,48/100g
inkl 10% MwSt, zzgl Versand
€ 12,48/100g

inkl 10% MwSt, zzgl Versand

Zubereitung

  1. Kichererbsen über Nacht in kaltem Wasser einweichen. Danach gut abtropfen lassen. Frisches Wasser erhitzen, Kichererbsen zugeben und zum Kochen bringen. Etwa 45 Minuten weich garen, abgießen und abkühlen lassen.

  1. Kichererbsen gemeinsam mit Zitronensaft in der Küchenmaschine pürieren oder mit dem Pürierstab. Knoblauch, Tahini und Kreuzkümmel einrühren und mit etwas Wasser zu einem geschmeidigen Püree rühren. Mit Salz abschmecken, gehackte Petersilie unterrühren und Humus in einer Schüssel anrichten.

Dieses Rezept wurde von Frau Nina Weißgrab kreiert - Herzlichen Dank!