• 100% Bio
  • CO2 neutral
  • Direkter Handel
  • Öko-Verpackung
© SONNENTOR
Rezept für

Lavendel-Gesichtscreme

Lavendel hat hautberuhigende Eigenschaften - perfekt für eine Gesichtscreme!
Keine Bewertung
  • glutenfrei
  • laktosefrei
  • vegetarisch

Zutaten

Für die Tinktur
Für die Gesichtscreme

Lavendelblüten lose

€ 4,99

inkl 10% MwSt, zzgl Versand

Zubereitung

Für die Tinktur


  1. Für die Tinktur werden die getrockneten Lavendelblüten gut zerkleinert. Dann wird ein kleines Glas (eine Füllmenge von 50-100ml ist ausreichend) damit halbvoll befüllt. Danach wird das Glas mit 40%igen Alkohol aufgegossen und verschlossen.

     

  1. Den alkoholischen Auszug lässt man 4 Wochen bei Zimmertemperatur im Schatten ziehen und schüttelt immer wieder. Danach wird die Tinktur abgeseiht und in kleine Fläschchen umgefüllt.

Für die Gesichtscreme


  1. Zuerst den Tiegel und die Arbeitsgeräte mit einem alkoholgetränkten Tuch desinfizieren.

  1. Dann das Bienenwachs und das Lanolin im heißen Wasserbad schmelzen und anschließend das Jojobaöl unterrühren und das Gemisch auf etwa 60 Grad erwärmen.

  1. Weiters das Lavendel Hydrolat (alternativ destilliertes Wasser) ebenfalls auf 60 Grad erwärmen und die Tinktur beimengen.

  1. Danach aus dem Wasserbad nehmen und unter Rühren (z.B. mit einem Mixer) die Wasser- in die Fettphase gießen. Nun so lange rühren bis eine cremeartige Konsistenz entsteht.

  1. Abschließend gibt man die äthereischen Öle (Lavendel und Teebaum) dazu und füllt die Creme in Tiegel - fertig! Bei kühler Lagerung ist die Creme etwa 1 Monat haltbar.

     

Unsere Produkte zum Rezept

Jojobaöl bio

€ 16,90

inkl 20% MwSt, zzgl Versand

Lavendel fein ätherisches Öl bio

€ 10,90

inkl 20% MwSt, zzgl Versand

Teebaum ätherisches Öl bio

€ 9,50

inkl 20% MwSt, zzgl Versand