Walter Neunteufl

Familie Neunteufl

Wie man durch Reinigungstechnik zu biologischem Frohmut kommt.

Im nordöstlichen Waldviertel, nahe der tschechischen Grenze, befindet sich das Dörflein Kottaun und der Biohof von Walter Neunteufl. Der Nebenberufliche Bio-Kontrolleur weiß genau, worauf es bei der Kultivierung von Flohsamen, Kresse und Bockshornklee ankommt und versucht darüber hinaus, möglichst viele Arbeitsschritte bis in die SONNENTOR-Verpackung am Hof durchzuführen. „Die Wertschöpfung für Natur und Mensch soll so gut es geht bei uns bleiben“, erklärt Walter, während er stolz seine Reinigungsanlagen vorführt.

Liebstöckel

Auch SONNENTOR Einkäufer Franz meint dazu: „Es fällt mir schwer, zu den von Walter angelieferten Gewürzen, „Rohware“ zu sagen“, und zeigt uns anerkennend eine Hand voll Flohsamen, die nur noch eine kurze Nachreinigung brauchen, bevor sie in die Packung kommen und laut Hildegard von Bingen „froh machen“. Übrigens wenn man mit Walter durch seinen Hof und zu seinen Feldern spaziert, ist dieser frohe Geist auch bei ihm so natürlich spürbar und macht Lust auf noch mehr biologischen Frohmut.

  • SENFKÖRNER GELB bio

    SENFKÖRNER GELB bio