3.5 von 5

Mungbohnen bio

Bio-Mungbohnensaat
Ein Klassiker der asiatischen Küche. Fälschlicherweise als Sojasprossen bekannt, enthalten gekeimte Mungbohnen reichlich Eiweiß, Kohlenhydrate, Vitamin A, Kalium und Phosphor. Sie sind aus den Küchen dieser Welt nicht mehr wegzudenken und schmecken als Wokgemüse, in Salaten, Suppen und Pfannengerichten ganz großartig. Die Einweichzeit beträgt 12 Stunden, die Keimdauer im Keimglas etwa 4–5 Tage. Die Sprösslinge sollten nach dem Keimen im Kühlschrank aufbewahrt und möglichst bald gegessen werden, da sie sonst bitter und zäh werden. An die Sprossen, fertig, los!

Für alle, die es genau wissen wollen:

  • Mungbohnen bio

    Mungbohnen bio

Vor Wärme geschützt und trocken lagern


vegan, vegetarisch, ohne Zusatz von Kochsalz

  • bio

Wer die Zutat anbaut und wo sie herkommt: Familie Grünauer, Familie Hansi, Familie Perger, Familie Schneider, Familie Steiner

Hinweis: Um die Verfügbarkeit für dich bei Ernteausfällen und Lieferengpässen zu gewährleisten, kann die Rohware auch von einem anderen Bauern bzw. Herkunftsland kommen.

Dieses Produkt enthält keine kennzeichnungspflichtigen allergenen Stoffe

  • Brennwert: 1284 kJ
  • Brennwert: 307 kcal
  • Fett: 1,20 g
  •    - davon ges. Fettsäure: 0,26 g
  • Kohlenhydrate: 41,50 g
  •    - davon Zucker: 2,71 g
  • Eiweiß: 23,10 g
  • Salz: 0,02 g

Hast du Tipps oder Fragen
zum Produkt?