4 von 5

Lapacho Tee Wildsammlung

Lapacho Rinde aus Wildsammlung
erdig-rauchig  fein-süßlich 
Baum des Lebens. Was der Ginseng für die Chinesen, ist der Lapacho für die Südamerikaner. Der aus der Rinde des Baums zubereitete Tee ist in unseren Breiten eher unbekannt, du solltest ihn aber gerade deswegen unbedingt probieren. Er schimmert in einem hellen Haselnussbraun und schmeckt rauchig-herb mit einer dezenten Süße. Im Sommer trinkst du ihn am besten kalt und verfeinerst ihn mit frischen Früchten. Kulinarisch begleitet er hervorragend Rindfleisch und Pilzgerichte. Lapachotee wird 5 Minuten in brodelndem Wasser gekocht, danach lässt du ihn noch mal 15 Minuten ziehen. Die Wartezeit lohnt sich auf jeden Fall.

Ziehzeit in Minuten: 15 / Wassertemperatur in °C: 100

Für alle, die es genau wissen wollen:

  • Lapacho-Rinde WS

    Lapacho-Rinde

Vor Wärme geschützt und trocken lagern


vegan, vegetarisch, ohne Zusatz von Zucker, ohne Zusatz von Kochsalz

  • von Hand verpackt
  • CO2 neutral

Dieses Produkt enthält keine kennzeichnungspflichtigen allergenen Stoffe

  • Brennwert: 928 kJ
  • Brennwert: 225 kcal
  • Fett: 0,60 g
  •    - davon ges. Fettsäure: 0,20 g
  • Kohlenhydrate: 23,30 g
  •    - davon Zucker: 0,00 g
  • Eiweiß: 3,70 g
  • Salz: 0,02 g

Hast du Tipps oder Fragen
zum Produkt?