• 100% Bio
  • CO2 neutral
  • Direkter Handel
  • Öko-Verpackung
© SONNENTOR
Rezept für

Glücksente mit Rhabarbersauce

Festlich, Köstlich - verwöhnen Sie ihre Lieben!
Keine Bewertung
  • laktosefrei
Für Personen
ca. 2 Stunden

Zutaten

inkl 10% MwSt, zzgl Versand

Sie können bei diesem Rezept statt der Glücksgewürzblüten auch die Gute Laune Gewürzblütenmischung verwenden.

Zubereitung

  1. Die Ente vom Hals und den Flügelknochen befreien. In einem Topf mit Wasser und den Geflügelabschnitten eine Fond ansetzen. Ein Lorbeerblatt und wenige Wacholderbeeren machen in schmackhafter.
  1. Die geschälte und in Würfel geschnittene Zwiebel mit dem ebenso behandelten Rhabarber mischen, salzen, pfeffern und die Ente damit füllen. Die Hälfte des Rhabarbers und der Zwiebel für die Sauce beiseite stellen.
  1. In einem geräumigen Geschirr die mit Salz und Pfeffer gewürzte Ente in den vorgeheizten Backofen stellen und bei 150 °C garen.
  1. Nach einer halben Stunde die Ente mit etwas Wasser übergießen und aus dem Geschirr das ausgetretene Fett abgießen, die Zwiebeln und den Rhabarber dazugeben und anrösten. Etwas Tomatenmark dazugeben, leicht mehlieren und mit dem Rotwein mehrmals ablöschen.Danach den separat gekochten Fond angiessen und die Ente fertiggaren.
  1. Kurz vor dem Ende der Garzeit die Sauce aus dem Geschirr in einen Topf abpassieren, abfetten und einreduzieren lassen. Kurz vorm Servieren je nach Gusto Ingwer in die Sauce reiben.
  1. Die Kartoffel auf einem Blech im Backofen mit etwas Steinsalz, Olivenöl und Pfeffer würzen und garen. Vor dem Servieren mit dem geschnittenen Rosmarin bestreuen.
  1. Die auftranchierte Ente mit der Glücksgewürzmischung bestreuen und zusammen mit den Kartoffeln und der Sauce auftischen und die Gäste zu Tisch bitten.

Unsere Produkte zum Rezept

Rosmarin geschnitten bio Packung

€ 2,29

inkl 10% MwSt, zzgl Versand

Ayurvedisches Zaubersalz® fein Packung

€ 2,29

inkl 10% MwSt, zzgl Versand

Gewürzmühle mit Pfeffer schwarz ganz bio

€ 4,69

inkl 10% MwSt, zzgl Versand