© SONNENTOR
Rezept für

Vegane Ramen mit Tofu

Ein herzhafter, asiatischer Genuss mit dem Umami Gewürz!
5 von 5 | 2 Bewertungen (ungeprüft)
  • vegan
Für Personen
ca. 1 Stunde

Zutaten

Für die Suppe
Für die süß-sauren Pilze
Für die Suppeneinlage
  • 300 g Ramen Nudeln
  • 350 g Räuchertofu
  • 1 Bund Frühlingszwiebel
  • 3 Karotten
  • 1 Bund Koriander oder Petersilie
  • 1 Pak Choi
  • 3 TL schwarzer Sesam

Umami Gewürz bio Packung

€ 4,99
€ 83,20/1000g
inkl. MwSt, zzgl. Versand
€ 83,20/1000g

inkl. MwSt, zzgl. Versand

Zubereitung

  1. Alle Zutaten für die Suppe gemeinsam in einen großen Topf geben und zum Kochen bringen. Die Brühe sollte mindestens eine halbe Stunde lang leicht köcheln.

  1. Währenddessen die Champignons in feine Scheiben schneiden. Die Pilze gemeinsam mit der gehackten Zwiebel in etwas Öl anbraten und mit der Sojasoße, dem Salz und dem Sirup ablöschen und braten bis die Flüssigkeit verdampft ist.

  1. Danach werden die Pilze beiseitegestellt. Nun wird der Tofu gewürfelt, und in etwas Öl knusprig angebraten.

  1. Dann geht’s ans Gemüse: Der Pak Choi wird geviertelt, die Karotten grob gerieben, der Koriander oder die Petersilie fein gehackt und die Frühlingszwiebel in feine Ringe geschnitten. Der Pak Choi wird in die Suppe gegeben und kocht ca. 15 Minuten mit.

  1. Als Letztes werden die Ramen Nudeln in einem Topf mit Wasser weichgekocht.

  1. Jetzt geht’s ans Anrichten: Serviere die heiße Suppe in großen Schüsseln und toppe sie mit den Ramen Nudeln, dem frischen Gemüse, dem krossen Tofu, den süß-sauren Pilzen, den Kräutern und dem schwarzen Sesam. Und fertig ist die pikante Suppe, die so richtig herzhaft schmeckt und noch dazu nur so vor Gemüse strotzt.  

Unsere Produkte zum Rezept

Steinpilze geschnitten bio Packung

€ 5,49
€ 219,60/1000g
inkl. MwSt, zzgl. Versand
€ 219,60/1000g

inkl. MwSt, zzgl. Versand

Ayurvedisches Zaubersalz® fein Packung

€ 2,59
€ 17,30/1000g
inkl. MwSt, zzgl. Versand
€ 17,30/1000g

inkl. MwSt, zzgl. Versand