Auf dem Foto sieht man eine Pfanne mit Veggie Gröstl. Darauf sind zwei Spiegeleier und Babyspinat zu sehen. | © SONNENTOR
Rezept für

Veggie Gröstl mit Spiegelei

Dieses Gröstl mit dem Beste für Reste Gewürz ist deftig aber köstlich. Das beste, man kann dafür auch Restl aus dem Kühlschrank verarbeiten.
5 von 5 | 8 Bewertungen (ungeprüft)
  • glutenfrei
  • laktosefrei
  • vegetarisch
Für Personen
ca. 30 Minuten

Zutaten

  • 1 kg Gekochte Erdäpfel (bereits abgekühlt)
  • 4 Karotten
  • 1 Zucchini
  • 1/4 Stange Lauch
  • 1 rote Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Handvoll Blattspinat
  • 1 Handvoll Grünkohl
  • 1/2 Bund Petersilie
  • etwas Bergkern Natursalz

Das Beste für Reste Gewürz bio Packung

€ 3,79
€ 75,80/1000g
inkl. MwSt, zzgl. Versand
€ 75,80/1000g

inkl. MwSt, zzgl. Versand

Zubereitung

  1. Die gekochten Erdäpfel schälen und in Scheiben schneiden.

  1. Zwiebel und Knoblauch schälen. Zwiebel in Spalten schneiden und Knoblauch hacken.

  1. Karotten, Zucchini und Lauch in mundgerechte Stücke schneiden.

  1. In einer großen Pfanne etwas Öl erhitzen.

  1. Die Erdäpfel in der Pfanne rundum anrösten. Das Gemüse, Zwiebel und Knoblauch zugeben und 15 Minuten in der Pfanne mitrösten. Dabei immer wieder einmal durchrühren.

  1. Alles gut mit dem Beste für Reste Gewürz, Salz und Pfeffer würzen.

  1. Zuletzt den frischen Spinat und Grünkohlblätter untermischen.

  1. In einer Pfanne etwas Öl erhitzen und die Eier zu Spiegleiern braten.

  1. Das Veggie-Gröstl mit den Spiegeleiern belegen und nach Belieben mit frischer Petersilie und Kürbiskernen bestreuen.

Unsere Produkte zum Rezept

Bergkern Natursalz für Salzmühlen

€ 4,29
€ 28,60/1000g
inkl. MwSt, zzgl. Versand
€ 28,60/1000g

inkl. MwSt, zzgl. Versand

Pfeffer schwarz gemahlen bio Packung

€ 3,19
€ 63,80/1000g
inkl. MwSt, zzgl. Versand
€ 63,80/1000g

inkl. MwSt, zzgl. Versand