Auf dem Foto ist eine Tasse mit Lebkuchenmousse zu sehen. Darauf ist ein Stern zu sehen. | © SONNENTOR
Rezept für

Lebkuchenmousse

Zu viel Lebkuchen zuhause? Kein Problem - einfach ein köstliches Mousse daraus zaubern!
4,9 von 5 | 8 Bewertungen (ungeprüft)
  • vegetarisch
Für Personen
ca. 30 Minuten

Zutaten

Zutaten für eine Auflaufform
  • 5 Eier
  • 50 g Zucker
  • 150 g Schokolade
  • 1 TL Lebkuchengewürz
  • 0,5 l Schlagobers
  • 3 EL Kirschschnaps (optional)
  • 150 g Lebkuchen (Resteverwertung)
  • 0,5 TL Agar Agar

Lebkuchengewürz gemahlen bio Packung

€ 2,89
€ 72,20/1000g
inkl. MwSt, zzgl. Versand
€ 72,20/1000g

inkl. MwSt, zzgl. Versand

Zubereitung

  1. Lebkuchen und Schokolade fein reiben.

  1. Agar Agar in heißem Kirschschnaps auflösen. Sollte kein Kirschschnaps verwendet werden, dann Agar Agar in 50 ml Wasser auflösen.

  1. Eier und Zucker in sehr heißem Wasserbad (80-90 Grad) dickschaumig schlagen. Wenn die Masse heiß ist, die geriebene Schokolade und das Agar Agar dazu geben. So lange weiter schlagen, bis eine cremige Masse entsteht.

  1. Der geriebene Lebkuchen und das Lebkuchengewürz nach und nach in die cremige Masse einrühren und anschließend kalt stellen. 

  1. Das Schlagobers steif schlagen und in die kalte Masse einrühren. Abschließend in eine Form füllen und kühl stellen.