Rezept für

Pita Brote mit Spargel, Avocado und Pesto verde

4.5 von 5
  • vegetarisch
Für Personen
ca. 40 MIN.

Zutaten

Unser Tipp

Der Spargel kann auch durch Schwarzwurzeln ersetzt werden.

Zubereitung

  • Den Spargel schälen und in reichlich gesalzenem Wasser mit einem Teelöffel Zucker und einem Esslöffel Öl für etwa 15 bis 20 Minuten garen.
  • Für das Pesto, den Basilikum zupfen und von den Stängeln befreien. Die Knoblauchzehen in feine Scheiben schneiden. Zusammen mit dem Parmesan, Olivenöl, Basilikumblättern, Pinienkerne und Knoblauch fein pürieren. Das Beste kommt zum Schluss: unsere bunte Glücks Gewürz-Blüten-Zubereitung, und den frisch gemahlenen Pfeffer bunt hinzufügen. So hast du Pesto noch nie genossen! Die bunten Glücks-Blüten harmonieren perfekt mit dem Basilikum und zaubern bunte Farbkleckse in die Mischung – das Auge isst schließlich mit! Mit unserer mediterranen Adios Salz! Gemüsemischung kannst du das Pesto abschmecken und so auf den Einsatz von Salz verzichten. Weniger Salz, mehr Geschmack!
  • Das Spargel-Wasser abgießen. Spargel kleinschneiden (ca. 2 cm). Etwas Wasser (ca. 25 ml) in einer Pfanne erhitzen und das SONNENTOR Suppengewürz einrühren. Sofort steigt dir der feine Duft von Liebstöckl, Majoran und Petersilie in die Nase. Einfach herrlich – stell dir erst vor, wie viele andere köstliche Suppen du mit unserem Suppengewürz zubereiten kannst. Den Spargel kurz mit einem Schuss Olivenöl in der Pfanne schwenken.
  • Die Pita Brote im Ofen knusprig backen, mit dem Spargel, Rucola, Avocado, Radieschen belegen. Zerbröselten Feta darüber bröseln und mit Pesto verfeinern. Mit etwas Adios Salz! mediterran und frisch gemahlenem buntem Pfeffer bestreuen.

Das könnte dir auch schmecken: