Do it yourself, Gesundheit, Muttertag

Natürliche Spülungen selbst gemacht

Detox Bloggerin Kail-Urban zeigt wie's geht

Helferlein aus der Natur belasten den Körper nicht, sondern unterstützen ihn wirkungsvoll von innen und außen beim Entgiften. Detox beginnt im Badezimmer auch bei Shampoo und Co! Detox-Bloggerin Regina Kail-Urban zeigt wie’s geht.

Brennessel

Das wunderbare am "Detoxen" ist: Der Körper macht es von alleine. Aber mit dem was wir zu uns nehmen und an uns heranlassen, können wir ihn dabei unterstützen und so noch mehr strahlen. Die Natur bietet dafür alles.

Detox beginnt – auch im Badezimmer!

Detox, also das Entgiften, kann auch ganzheitlich betrachtet werden. Dann bietet es eine schöne Möglichkeit sich von Gewohnheiten zu befreien, Altes zu überdenken und Neues zuzulassen. Das kann überall beginnen – auch in unseren Badezimmern – beim Thema Shampoo. Das klassische Shampoo ist erst seit hundert Jahren Teil unserer Körperpflege. Shampoos und Spülungen voller Chemie müssen nicht sein. Die Detox-Varianten sind u.a. palmölfreie Haarwaschseifen, die auf die kräftigende Wirkung von Klettenwurzeln setzen und so weder die Kopfhaut, noch die Umwelt belasten. Wer es gerne seidiger hat: Shampoo-Seifen mit Sesamöl und Heilerde sorgen für weiches, sauberes Haar -  ganz ohne künstliche Tenside, Parabene und Silikone. Loslassen von konventionellen Produkten lautet die Devise! Auch bei den Haarspülungen. Also weg mit den unnötigen Plastikflaschen und unaussprechlichen Inhaltsstoffen!

Rein mit Brunnenkresse, Birke und der guten, alten Brennnessel! Ja, genau so einfach geht’s:

1

Spül' dein Haar mit Brunnenkresse

Für kräftiges Haar

  • 1 Hand voll Brunnenkresse
  • 1 EL naturtrüber Apfelessig
  • 1/2 l Wasser

Die frische Brunnenkresse zerkleinern. Essig und Wasser vermischen und die Brunnenkresse damit übergießen. Mindestens zwölf Stunden ziehen lassen, abseihen und das frisch gewaschenen Haar damit spülen - nicht nachwaschen!

2

Lass-es-wachsen-Haarspülung mit Petersilie

Für mehr Haare

  • 1 großer Bund Petersilie
  • 1 l Wasser

Einen großen Bund Petersilie zerkleinern, dann in einer Schüssel mit siedendem Wasser bedecken und so über Nacht ziehen lassen. Die klare Spülung anwenden – nicht auswaschen. Fertig.

Petersilie

3

BBE-Conditioner (mit Birke, Brennnessel und Essig)

Gegen Haarausfall

  • 200 ml Weinessig
  • 1 EL Birkenblätter zerkleinert
  • 1 EL Brennnesselblätter zerkleinert

Ganz flott gemacht: einfach alles miteinander vermischen, in einem Gefäß gut verschließen und zwei Wochen bei Raumtemperatur ruhen lassen. Danach abseihen, in einen Krug mit lauwarmen Wasser geben und die Haare damit spülen. Dann wie gewohnt trocknen.

4

Glänzendes Haar - mit Ei und Olivenöl

Selbstgemachte Haarpackung für ganz Flotte

  • 2 Eigelb
  • 2 EL Olivenöl
  • 300 ml lauwarmes Wasser

Alle Zutaten in einem hohen Gefäß mit dem Pürierstab mixen, oder in den Blender geben, bis die Masse cremig ist. Nun wie eine Packung anwenden. Nach 10 minütiger Einwirkzeit zweimal gründlich auswaschen. Jetzt die Harre einfach glänzen lassen.

So herrlich einfach geht „Detox your Badezimmer“! Gut für dich, gut für die Umwelt… schön für dein Haar! Mehr unter www.detoxingmylife.com