Rezept für

Kichererbsen-Gemüse-Tajine

4.5 von 5
  • vegetarisch
Für Personen
ca.  1 STD. 15 MIN.

Zutaten

Zubereitung

  1. Zwiebel und Knoblauch schälen und beides fein hacken. Zucchini, Karotten und Melanzani waschen und alles in ca. 1 cm große Würfel schneiden.
    Paprika waschen, vierteln, entkernen und ebenfalls in ca. 1 cm große Würfel schneiden. Ingwer schälen und fein hacken.
  2. Olivenöl in einem Schmortopf oder in einer Tajine erhitzen und Zwiebel mit dem Knoblauch und dem Ingwer darin anschwitzen. Ras el Hanout dazugeben und mitrösten – so lange bis es zu duften beginnt. In unserem Ras el Hanout sind 16 ausgewählte Gewürze, wie Schwarzkümmel und Bockshornklee, enthalten. Die fein abgestimmt Mischung ist inspiriert von den Rezepten marokkanischer Gewürzhändler und verleiht deiner Tajine somit ein einzigartiges orientalisches Aroma. Probier sie aus und lass dich von ihrem Duft in die Gassen des Basars von Marrakesch tragen.
  3. Restliches Gemüse hinzugeben, 1 Minute mit andünsten und etwa 50 ml Wasser hinzugeben. Bei mittlerer Temperatur kurz andünsten.
  4. Aprikosen klein schneiden und ebenfalls unterheben. Nun restliches Wasser und Tomatensauce hinzugeben und Honig unterrühren. Mit Salz und SONNENTOR Pfeffer würzen. Wir wissen wo unser Pfeffer wächst und beziehen diesen von Bauern, die wir persönlich kennen und die in Form von Anbauprojekten mit uns kooperieren. So bereichert besonders frischer und fair erzeugter Pfeffer deine Tajine.
  5. Den Deckel auf den Schmortopf geben bzw. auf die Tajine und bei geringer Temperatur das Ganze ca. 30-45 Minuten schmoren. Bei Bedarf etwas mehr Wasser hinzugeben. Nach etwa 25 Minuten die Kichererbsen hinzugeben
  6. 15 Minuten vor Schmorende des Gemüses leicht gesalzenes Wasser für den Couscous zum Kochen bringen. Wasser vom Herd nehmen und Couscous einrühren. Zugedeckt etwa 5-10 Minuten quellen lassen, anschließend mit Butter, Salz und Pfeffer verfeinern. Verwende SONNENTOR Ayurvedisches Zaubersalz fein, das besonders mild ist und den Gewürzen in der Tajine ausreichend Raum zur Entfaltung lässt.
  7. Petersilie waschen, trockenschütteln, Blätter abzupfen und fein hacken. Tajine auf einem tiefen Teller anrichten, mit frischer Petersilie bestreuen und gemeinsam mit dem Couscous servieren.

Das könnte dir auch schmecken: