© SONNENTOR

Kräftige Stimme auch bei kalten Temperaturen

In der kalten Jahreszeit wird unser Immunsystem besonders auf die Probe gestellt. Vor allem warmer Tee stellt sich da als Lebensretter heraus!

Die angenehme Kräuterteemischung Frosch im Hals mit Linden-,Holunderblüten und Spitzwegerich vertreibt wahrlich den Frosch im Hals. Mit einer Tasse von diesem mild-würzigen Tee kann Ihnen die kalte Jahreszeit nichts anhaben.

Lindenblüte Sonnentor | © SONNENTOR

Tipps von Stimmexpertin Ingeborg Amon

Die Stimme ist ein kommunikativer Schlüsselreiz. Sie öffnet oder schließt das Ohr der Zuhörer in wenigen Sekunden.
Gutes Auftreten hat nicht nur mit Äußerlichkeiten sondern auch mit Wohlklang zu tun. Den besten inhaltlichen Vortrag können durch zu leises oder hastiges Sprechen den Wind aus den Segeln genommen werden und der Zuhörer verliert das Interesse. Ob Sie als Persönlichkeit glaubwürdig, sicher und authentisch wirken, entscheidet ihr Gegenüber hauptsächlich nach dem Klang der Stimme. Zukünftig sollten die Inhalte immer noch toll sein, aber es kommt auch auf die Verpackung an!

  • Angenehm im Ton, melodische Stimmführung, abwechslungsreiche Lautstärke, gekonnte Pausen sowie mühelos verständlich.
  • Hören Sie in den nächsten 7 Tagen auf eine Sprechstimme, die Ihnen besonders gefällt und eine, die Sie nicht mögen. Wenn möglich, schließen Sie die Augen für einige Sekunden und nehmen wahr, was die Sprechweise in Ihnen auslöst. Wirkt der Redner/die Rednerin kompetent auf Sie?

Weitere Infos zu Ingrid Amon finden Sie auf www.stimme.at