© SONNENTOR

Heisse Becher, kalte Nasen - Es ist Punschzeit!

Cremig, süß, würzig, fruchtig oder hochprozentig? Wer die Wahl hat, hat den köstlichsten Punsch!

Wintermantel, Stiefel und Handschuhe werden aus dem Keller geholt, es ist an der Zeit der Kälte zu trotzen. Mit dem Gedanken an einen dampfenden Becher Punsch fällt uns das viel leichter. Wir können uns jetzt entscheiden ob wir uns auf dem Christkindlmarkt von Standl zu Standl kosten oder ob wir uns selbst daran machen weihnachtliche Getränke zu basteln? Wir sind hier ganz klar für die Self-Made Variante, da die Standlgetränke oft einfach nur picksüß und sehr stark sind. Das mag manchen Zweck erfüllen, selbstgemacht schmeckt’s aber eindeutig besser, und den Schuss kann man auch bewusster dosieren. Man ist ja schließlich daheim und das Auto bleibt in der Garage. 

Punsch und Co.

Ein kleines ABC zum perfekten Lieblingspunsch

A - DIE BASIS

Als Grundlage für köstlichen Punsch bietet sich Tee an, man kann aus einer Fülle an verschiedenen Geschmacksrichtungen wählen - schwarz, grün oder mit Frucht, alles ist möglich. Wir bevorzugen ganz klar die weihnachtlichen Sorten wie Kaminknistern,Christkindl- oder Bratapfel-Tee, die wir mit heißem Wasser aufgießen und anschließend noch verfeinern.

B - SÜSS? ABER BITTE!

Die Grundlage wird mit Fruchtsaft oder Sirup versüßt und geschmacklich erweitert.Ingwer-ZitronensirupPreiselbeere oder Apfelzauber Punsch Sirup stimmen uns besonders winterlich.

C - CREMIG ODER NICHT?

Auch Milch- oder Pflanzenmilchprodukte eignen sich für einen dampfenden Becher Weihnachtsglück. Ein cremiges Milch- oder Sahnehäubchen passt auch gut auf einen fruchtigen Punsch. Und für alle die es besonders cremig mögen, haben wir ein bisschen weiter unten ein Rezept für einen samtig-cremigen Chai-Kakao.

D - JETZT FEHLT NUR NOCH DER SCHUSS

Ein Stamperl Rum, Gin oder Cointreau kann einem an sich schon sehr wohlschmeckenden Punsch noch etwas mehr Leben einhauchen. Für alle Kinder, werdende Mamas oder Autofahrer - der Verzicht auf diesen extra Schuss macht geschmacklich ganz bestimmt keinen Unterschied!

Je nach eigenen Vorlieben kann man sich mit diesem Wegweiser seinen ganz persönlichen Winterpunsch basteln und findet somit Abwechslung zu Glühwein und Jägertee. Wir haben uns durch eine Fülle an heißen winterlichen Getränken durchgekostet und eine Rezeptauswahl mit unseren Favoriten für euch. 5 mal Weihnachten zum Trinken!

Die Rezepte entstanden in Zusammenarbeit mit Nudlholz

BRATAPFELPUNSCH

Der Kipfel, der Kapfel, der Zipfel, der Zapfel - der köstliche Bratapfel - nichts durchzieht die Wohnung mit einem weihnachtlicheren Duft als ein Bratapfel, sind wir uns da einig? Wir sagen euch was, der Bratapfel-Punsch kann das auch und er schmeckt mindestens genauso gut!

CHAI-KAKAO

Jetzt wird's süß, cremig und würzig! Wie das geht? Mit einer heißen Tasse Chai-Kakao, getoppt von aufgeschäumter Milch und einer Prise Zimt oben drauf.Und auch hier gibt’s eine alkoholische Option, 2 cl Rum und der Kakao wärmt noch ein bisschen mehr. Wir verwenden statt Kuhmilch einen Haferdrink - so ist der cremige Genuss sogar vegan!

HEIDELBEERPUNSCH MIT KARDAMOM

Diesen würzigen Punsch kann man nicht nur trinken, die Einlage will verspeist werden. Der Kardamompunsch wird also mit einem Löffel serviert und man kann sich die fruchtigen Heidelbeeren förmlich auf der Zunge zergehen lassen. Unser Punsch-mit-Schussfavorit ist in diesem Fall Gin - der Wacholderbrand harmoniert sehr gut mit Kardamom, Hibiskus und Heidelbeeren.

KURKUMA-ORANGENPUNSCH

Kurkuma ist ein wahrer Engel für unser Immunsystem - also naheliegend, dass er bei unseren Weihnachtspunschvarianten vertreten ist. Kurkuma-Tee mit Orangensaft und cremiger Milchschaumhaube - so macht uns die winterliche Kälte nichts aus!

BENGELCHEN-PUNSCH

Bengelchen und Bengelinchen haben wir natürlich auch nicht vergessen. Schneeballschlacht und Rodeln lassen schnell die Kälte vergessen - umso wichtiger ist eine heiße Tasse Punsch, wenn die Kleinen mit roten Wangen und kalten Zehen wieder ins Haus kommen. Vielleicht gibt’s auch noch ein paar Kekse zu knuspern oder Mandarinen und Nüsse?

Weitere heiße Punsch-Ideen: