Auf dem Foto sieht man die verschiedenen Kaffees der Wiener Verführung von Sonnentor. | © SONNENTOR

Kaffee interessiert uns die Bohne

Entdecke die SONNENTOR Kaffeelinie "Wiener Verführung" mit    100 % Bio-Arabica-Bohnen.

Kaffee gehört zur Wiener Kultur wie das Riesenrad, Johann Strauss und Lipizzaner. Grund genug, unsere Kaffeelinie nach der Stadt zu benennen. Mit dem Relaunch kommt die Wiener Liebe zum koffeinhaltigen Heißgetränk noch stärker zur Geltung: von der Packung über die Röstungsart bis zu den blendenden Mischungen. Unverändert bleibt jedoch die besondere Qualität unserer Bio-Bohnen. 

Drei aromatische Sorten und eine praktische Instant-Variante holen das Lebensgefühl der Wiener Kaffeehäuser nach Hause!

Melange Kaffee ganze Bohne bio Packung

€ 12,49
€ 25,00/1000g
inkl. MwSt, zzgl. Versand
€ 25,00/1000g

inkl. MwSt, zzgl. Versand

Espresso Kaffee ganze Bohne bio Packung

€ 12,49
€ 25,00/1000g
inkl. MwSt, zzgl. Versand
€ 25,00/1000g

inkl. MwSt, zzgl. Versand

Entkoffeinierter Kaffee gemahlen bio Packung

€ 12,49
€ 25,00/1000g
inkl. MwSt, zzgl. Versand
€ 25,00/1000g

inkl. MwSt, zzgl. Versand

Schnelle Wiener Verführung Kaffee Instant bio Glas

€ 8,99
€ 89,90/1000g
inkl. MwSt, zzgl. Versand
€ 89,90/1000g

inkl. MwSt, zzgl. Versand

Melange Kaffee gemahlen bio Packung

€ 12,49
€ 25,00/1000g
inkl. MwSt, zzgl. Versand
€ 25,00/1000g

inkl. MwSt, zzgl. Versand

Espresso Kaffee gemahlen bio Packung

€ 12,49
€ 25,00/1000g
inkl. MwSt, zzgl. Versand
€ 25,00/1000g

inkl. MwSt, zzgl. Versand

Melange Kaffee ganze Bohne bio Großpackung

€ 22,99
€ 23,00/1000g
inkl. MwSt, zzgl. Versand
€ 23,00/1000g

inkl. MwSt, zzgl. Versand

Espresso Kaffee ganze Bohne bio Großpackung

€ 22,99
€ 23,00/1000g
inkl. MwSt, zzgl. Versand
€ 23,00/1000g

inkl. MwSt, zzgl. Versand

Melange Kaffee gemahlen bio Großpackung

€ 22,99
€ 23,00/1000g
inkl. MwSt, zzgl. Versand
€ 23,00/1000g

inkl. MwSt, zzgl. Versand

Blendender Geschmack

Neben dem Verpackungsdesign haben wir gemeinsam mit einem österreichischen Kaffee-Experten ganz neue Rezepturen und Röstprofile kreiert. Unsere neuen Kaffees überzeugen mit milder Säure und schokoladigen und fruchtigen Noten.

Wer rastet, der röstet

Nicht zu hell, nicht zu dunkel und gerade stark genug – das ist die Wiener Röstung. Dabei werden die Bohnen über einen längeren Zeitraum auf bis zu 222 °C erhitzt – eine Gradwanderung, die sich auszahlt. Durch die lange Röstdauer in der Trommel und die vergleichsweise niedrigen Temperaturen können sich die Aromen besser entwickeln.

ganz wien ist auf koffein

Anfang des 20. Jahrhunderts gab es in Wien bereits 1200 Kaffeehäuser. Das Stamm-Café wurde für viele zum zweiten Wohnzimmer. Man munkelt, so mancher Gast ließ sich sogar die Post dorthin schicken. Es wurde philosophiert, Karten und Billard gespielt oder Zeitung gelesen – mit ausreichend Koffein auch mal bis tief in die Nacht. Wiener Gemütlichkeit eben, die uns bis heute verführt. 

Der Spion, der mich siedete

Der Legende nach wurde der erste Wiener Kaffee bereits 1687 im Gasthaus „Zur blauen Flasche“ ausgeschenkt. Hinter der erfolgreichen Premiere steckte ein Geschäftsmann namens Kolschitzky.

Dieser diente während der Türkenbelagerung als Spion für den Kaiser. Als Dank bekam er einige hunderte Kaffeesäcke, die die Truppen 1683 nach übereilter Flucht zurückließen. In Wien dachte man  beim Anblick der braunen Bohnen zuerst an Kamelfutter, doch Kolschitzky wusste den Fund für sich zu nutzen.  

Der Rest ist Kaffeehaus-Geschichte.

Wir sind ziemlich direkt

Wir arbeiten am liebsten direkt mit Kooperativen in  Mittel- und Südamerika zusammen. Dadurch entstehen wertschätzende und langfristige Partnerschaften auf Augenhöhe. Preisspekulationen interessieren uns nicht die Bohne. Wir zahlen faire Löhne, unabhängig vom Weltmarktpreis.  

Wo Schatten ist …

... ist auch viel Licht. Unser Hochlandkaffee wächst im Schatten großer Bäume. Dieser nachhaltige Anbau bewahrt den natürlichen Lebensraum vieler Tiere und Pflanzen und ist besonders wassersparend. Bio? Logisch! Unsere Bäuerinnen und Bauern verzichten auf künstliche Dünger und Spritzmittel.

Reifeprüfung bestanden!

Die roten Kaffeekirschen werden per Hand geerntet, denn nur reife Früchte enthalten die besten Bohnen. Diese sind anfangs noch ganz schön grün hinter den Ohren. Ihre charakteristische braune Farbe erhalten die Bohnen erst nach der Trocknung und Röstung. 

Die Preisfrage

Im Zuge des Relaunches  kam es bei unserer Wiener Verführung zu einer Preiserhöhung. Durch den Klimawandel ist der Weltmarkt-Preis für Arabica-Bohnen um bis zu 50 % im Vergleich zum Vorjahr gestiegen.

Leider sind  auch unsere Kooperativen von den Auswirkungen des Klimawandels betroffen. Zunehmende extreme Wetterausschläge wie Dürreperioden und unerwarteter Frost machen den Kaffeefarmen zu schaffen. Es kommt immer wieder zu Ernteausfällen, die sich auch auf die Preise niederschlagen. Hinzu kommen steigende Kosten für Transport und Energie (Röstung).

Durch direkten Handel mit Kooperativen in Mittel- und Südamerika können wir den Weltmarktpreis so gut wie möglich umgehen, und unabhängig davon faire Preise an unsere Bio-Bäuerinnen und -Bauern zahlen.

 

Zusatzsortiment

Kaffeedose

€ 12,90
inkl. MwSt, zzgl. Versand

inkl. MwSt, zzgl. Versand

Edelstahl Kaffeefilter

€ 19,99
inkl. MwSt, zzgl. Versand

inkl. MwSt, zzgl. Versand