Rezept für

Gebackener Camembert

5 von 5
  • vegetarisch
Für Personen
ca. 2 STD. 30 MIN.

Zutaten

Zubereitung

  1. Die Rote Bete schälen und in dünne Scheiben hobeln. Mit 1 EL Apfelbalsamico und 2 EL Wasser bei mittlerer Temperatur ca. 30 min weich dünsten. (Wem der Aufwand für 30 g rote Bete zu groß ist nimmt einfach die ganze Knolle und entsprechend mehr Essig und Wasser und dünstet diese komplett. Ergibt mit etwas Vinaigrette, einem Schuss Sahne und ein paar Sonnenblumenkernen einen leckeren Wintersalat).
  2. Die gekochte Rote Bete mindestens 3 Stunden im Sud ziehen lassen. Aus dem restlichen Apfelbalsamico, dem Öl, dem Ayurvedischen Zaubersalz und dem Roh-Rohrzucker eine leichte Vinaigrette zubereiten. Den Salat waschen, putzen und trockenschütteln.
  3. In drei tiefe Teller das versprudelte Ei, das Mehl und den Sesam geben. Den Camembert panieren, dabei zuerst in dem Mehl, dann im Ei und zuletzt in dem Sesam wenden.
  4. Das Butterschmalz in einer Pfanne  erhitzen und den panierten Camembert darin bei mittlerer Hitze von beiden Seiten je 4-5 min braten bis er innen flüssig ist. Den Salat und die Rote Bete mit der Vinaigrette marinieren.
  5. Den gebackenen Camembert in einem Nest aus Posteleinsalat anrichten und mit der Rote Bete, der Kresse und dem Preiselbeer-Fruchtaufstrich anrichten. Nach Belieben noch mit frischem Pfeffer würzen.

Diese tolle Rezeptidee stammt von Frau Natalie Stadelmann.


Das könnte dir auch schmecken: