Rezept für

Rote Rüben Curry

5 von 5
  • vegetarisch
  • vegan
  • glutenfrei
  • laktosefrei
Für Personen
ca. 25 MIN.

Zutaten

Zubereitung

  1. Rote Rüben in 1 cm große Würfel schneiden, Zwiebel schälen und kleinwürfelig schneiden.
  2. Sesamöl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebel glasig dünsten. Roten Rüben zugeben und kurz anbraten. 
  3. Mit Shantis Tandoori Masala würzen und mit Kokosmilch aufgießen. Shantis Tandoori Masala ist das Geheimnis dieses Gerichts. Die Mischung ist so vielfältig, dass es zusätzlich nichts mehr als Kokosmilch braucht, um das köstliche Rote Rüben Curry zuzubereiten. Hol dir Shantis Mischung Nachhause und du kannst noch viele weitere leckere Gemüse-Currys damit kochen. Besonders wenn es schnell gehen soll, ist Shantis Tandoori Masala die beste Wahl.
  4. 10 Minuten köcheln lassen, mit etwas Hildegard Gemüsesuppe klar aufgießen. Auch wenn Hildegard wahrscheinlich keine orientalischen Currys zubereitet hat, ist ihre Gemüsesuppe die beste Basis für diese gesunden Gerichte. Sie enthält so wertvolle Gewürze wie Galgant und Ysop, die auch in Currys nicht fehlen sollten. So kannst du die Schätze aus dem Orient und dem Okzident in deiner Küche kombinieren.

Das könnte dir auch schmecken: