Rezept für

Schutzengel Gemüse süß-sauer

4 von 5
  • vegetarisch
  • laktosefrei
  • glutenfrei
Für Personen
ca. 25 MIN.

Zutaten

Unser Tipp

Pro Portion: 379 kcal/ 1587 kJ, 14 g EW, 16 g F, 43 g KH

Zubereitung

  1. Lauchzwiebeln putzen und in Ringe schneiden. Möhren schälen und in dünne Stifte schneiden. Paprika waschen, halbieren, entkernen und würfeln. Fenchel putzen, Strunk keilförmig heraus schneiden, Rest in dünne Streifen schneiden. Tofu würfeln. Ingwer schälen, Knoblauch abziehen und beides sehr fein hacken.
  2. Ananas in Stücke schneiden, Saft dabei auffangen und mit zusätzlichem Ananas- oder Orangensaft mischen. Mit Sojasoße, Honig, Schutzengel Gewürz-Blüten-Zubereitung und Paprikapulver verrühren. Kartoffelmehl in 1 EL Wasser auflösen und mit der Soße verquirlen.
  3. Nudeln ca. 2-3 Min. in kochendem Wasser ziehen lassen, kalt abspülen und gut abtropfen lassen.
  4. Öl in einem Wok erhitzen, Zwiebeln und Möhren darin anbraten. Nach ca. 2-3 Min. Paprika und Fenchel zugeben und ca. weitere 5 Min. braten. Ananas, Tofu, Ingwer, Knoblauch und Cashewkerne untermischen. Soße dazu geben, unter ständigen Rühren aufkochen und Nudeln untermischen. Mit Gewürz-Blüten dekoriert servieren.

Das könnte dir auch schmecken: